Auch für Sanierung der Fassade des alten Rathauses gibt es keine Zuschüsse aus dem Städtebauförderprogramm 2021 des Landes. Nun hofft die Veraltungsspitze auf Denkmalförderung. Sonst könnten die gut 400.000 Euro teure Fassadensanierung den Kostendeckel von 20 Mio. Euro für den Rathaus-Neubau sprengen. (Foto:P. Gräber - Emscherblog)

Grüne schlagen in gleiche Kerbe: Martktplatz muss autofrei werden

Besser spät als nie – nach dieser Devise haben auch die Grünen unmittelbar nach dem Antrag des Bürgerblocks, den Marktplatz autofrei zu gestalten, jetzt ebenfalls beantragt, ein Park- und Halteverbot für Fahrzeuge aller Art auf dem Marktplatz einzuführen, wenn das neue Rat- und Bürgerhaus fertiggestellt ist.

Um der Wahrheit zu Ehre zu geben: Bereits nach ihren Klausurberatungen im Herbst vorigen Jahres hatten die Grünen diese Forderung erhoben, aber keinen politischen Antrag formuliert.  „Vielleicht bekommt das Projekt nun noch mehr Gewicht, auch bei den Bürgern“, ärgert die Fraktionsvorsitzende Susanne Werbinsky dieses Versäumnis nicht allzu sehr.

Pavillon, Trinkwasserbrunnen und Lastenradparkplätze

Inhaltlich sind sich die Grünen mit dem Bürgerblock darin einig, dass der Markt ohne Autos aufgewertet wird. Die Grünen gehen sogar noch einen Schritt weiter und schlagen vor, „einen Pavillon für kulturelle Veranstaltungen zu installieren“, der „durch Bürger-/Firmenspenden oder Kulturstiftungen wie z.B. ,Gutes Tun‘  unterstützt bzw. finanziert werden“ könnte.

Schließlich fordern sie auch die „Installation eines Trinkwasserbrunnens, evtl. durch Sponsoren der Wasserwirtschaft, an geeigneter Stelle“.

Nach Ansicht der Grünen würde auch das neue Bistro im Rathaus mit seiner Außengastronomie von diesen Maßnahmen profitieren. Mit der weiteren Forderung: „Behindertenparkplätze müssen im Nahraum erhalten und die Einrichtung von Lastenradparkplätzen forciert werden“, schließen die Grünen ihren Antrag.

Grünen, Marktplatz


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv