Überbrachten Glückwünsche, v.l.: Gundolf Walaschewski, Rolf Kühle, Bürgermeisterin Ulrike Drossel, Günter Schütte und Pfarrer Philipp Reis. (Foto: HSC)

Glückwünsche für 80-jährigen Rolf Kühl

Überbrachten Glückwünsche, v.l.: Gundolf Walaschewski, Rolf Kühle, Bürgermeisterin Ulrike Drossel, Günter Schütte und Pfarrer Philipp Reis. (Foto: HSC)
Über­brachten Glück­wün­sche, v.l.: Gun­dolf Walaschewski, Rolf Kühle, Bür­ger­mei­sterin Ulrike Drossel, Günter Schütte und Pfarrer Philipp Reis. (Foto: HSC)

Jahr­zehn­te­lang war Rolf Kühl füh­rend im Schieds­rich­ter­wesen und dabei als Schieds­rich­te­r­ob­mann des Kreises Dort­mund, des Fuß­ball- und Leicht­ath­le­tik­ver­bandes West­falen (FLVW) und des West­deut­schen Fuß­ball­ver­bandes in ver­ant­wort­li­cher Posi­tion, am Don­nerstag (16. Januar) voll­endete er an seinem Wohnort Holzwickede das 80. Lebens­jahr.

In seinem Haus im „Reiche des Was­sers“ nahm Kühl zahl­reiche Glück­wün­sche ent­gegen, so von Holzwickedes Bür­ger­mei­sterin Ulrike Drossel, von Gemein­de­pfarrer Philipp Reis und vom FLVW-Prä­si­denten Gun­dolf Walaschewski. Der Holzwickeder Sport Club über­mit­telte seine Glück­wün­sche durch Geschäfts­führer Günter Schütte sowie Heinz Hem­me­rich, der bei den Ober­liga-Heim­spielen des HSC die Schiris betreut.

HSC

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv