Gerhard Fröhlich sauer: Seit März kriegt Vodafone Empfangsstörungen im Kabel-TV nicht in den Griff

So störungsfrei und ungetrübt empfängt Gerhard Fröhlich sein Fernsehbild nur noch selten. Die Fernsehabende werden seit März zu einem Ärgernis für den Holzwickeder. (Foto: P. Gräber – Emscherblog)

Vodafone-Kunde Gerhard Fröhlich aus der Rausinger Straße ist eigentlich ein geduldiger Mensch. Doch so langsam werden er und mitbetroffene Leidensgenossen richtig sauer: Seit Monaten ist kein störungsfreier Empfang von Kabel-TV in Holzwickede möglich. Vodafone weiß um die Problematik, kann den Fehler aber offenbar nicht abstellen und versucht, das Problem auszusitzen.

Im März fielen Gerhard Fröhlich die Empfangsstörungen zum ersten Mal auf: „Sie äußern sich so, dass das Bild stehen bleibt, dann wird ein Hinweis eingeblendet ,Kein Antennensignal – Bitte prüfen Sie Ihren Antennenanschluss‘, schließlich verpixelt das ganze Bild und der Bildschirm wird schwarz“, schildert Fröhlich das Problem.

Offenbar Signalpegel in Holzwickede zu schwach

Dieses Problem bekommt Vodafone Kabel-TV nicht in den Griff: Eine Störungsmeldung poppt auf, dann verpixelt das Bild und schließlich wird der Bildschirm komplett schwarz. (Foto: Gerhard Fröhlich)

Wegen der Einblendung dachte der Holzwickeder zunächst, dass dieses Problem nur bei ihm auftaucht und der Fehler an seiner Haustechnik liegen könnte. „Inzwischen weiß ich aber von vielen Bewohnern in Rausingen und dem übrigen Gemeindegebiet, die mit den gleichen Störungen zu kämpfen haben.“

Sind die Störungen an sich schon ärgerlich genug, ärgert den Holzwickeder noch mehr, wie wenig servicefreundlich Vodafone sich verhält. „Seit März 2022 rufe ich ständig bei Vodafone an und erhalte dann jedes Mal ein Störungsticket. Davon habe ich in der Zwischenzeit auf meinem Smartphone eine ganze Sammlung. Nur eine Störungsbeseitigung durch Vodafone passiert nicht.“

Es ist einfach nur ärgerlich. Seit März passiert es nahezu täglich: „Ich schalte meinen Fernseher ein und weiß ganz genau, dass es nicht lange gut geht mit dem TV-Empfang. Mitten im Tatort oder irgendeiner anderen Sendung passiert es dann. Dieser Zustand ist katastrophal und Vodafone bekommt das nicht in den Griff.“

„Seit März 2022 rufe ich ständig bei Vodafone an und erhalte dann jedes Mal ein Störungsticket. Davon habe ich in der Zwischenzeit auf meinem Smartphone eine ganze Sammlung.“

– Gerhard Fröhlich

Natürlich waren auch schon Servicetechniker der Vodafone da. Am 20. Juni hat einer bei Gerhard Fröhlich alle Hausanschlüsse überprüft du durchgemessen. „Der Empfang war bei den Messungen positiv. Also liegt es nicht am Hausanschluss“, berichtet Fröhlich. „Der Techniker hat trotzdem vorsichtshalber alle Antennenkabel an meinen Geräten ausgetauscht und eine neue Anschlussdose in die Wand montiert“, so der Holzwickeder weiter. „Hat alles nichts genutzt, die Empfangsstörungen sind trotzdem weiter da.“

Gerhard Fröhlich ist in der Gemeinde gut vernetzt, ist unter anderem Mitglied im ADFC und kennt deshalb viele Menschen in der Gemeinde. „Ich weiß von mehreren Holzwickedern, die auch mit diesen Störungen zu kämpfen haben. Wir stehen auch in Kontakt und tauschen uns aus. Deshalb vermute ich, dass das Problem an einem Übertragungspunkt in Holzwickede liegt. Diesen Fehler scheint Vodafone aber nicht zu finden, da sie ja schon seit Monaten die Störungsmeldungen zwar entgegennehmen, aber die Störung nicht beseitigen können.“

Vodafone reagiert nicht mehr

Bestätigt wurde Fröhlich diese Vermutung am vergangenen Samstag durch einen weiteren Servicetechniker Vodafons. Dieser Techniker konnte ebenfalls keinen Fehler in der Haustechnik von Gerhard Fröhlich finden.  „Nach Rücksprache mit seinem Chef erklärte er mir dann, dass es sich um Kaskaden-Störungen handelt, d.h. das Antennensignal kommt schon zu schwach oder gestört bei mir an“, berichtet Fröhlich.

Auf Nachfrage des Emscherblogs bei Vodafone teilt der für Kabel-TV zuständige Sprecher, Dirk Ellenbeck, vor einer Woche mit: „Nach Informationen unserer Techniker, die bei Kunden vor Ort Messungen durchgeführt haben, könnte die Ursache für die Einschränkungen ein zu schwacher Signalpegel sei. Wenn sich der Verdacht bestätigt, hoffen wir, Anfang der kommenden Woche, für eine deutliche Verbesserung in Holzwickede sorgen zu können. Wir bedauern die Einschränkungen und bitten hierfür um Entschuldigung.“  

„Nach Informationen unserer Techniker, die bei Kunden vor Ort Messungen durchgeführt haben, könnte die Ursache für die Einschränkungen ein zu schwacher Signalpegel sei.“

– Dirk Ellenbeck (Vodafone-Sprecher)

Alle weiteren Fragen, etwa zur Anzahl der bekannten Störungsmeldungen in Holzwickede, ließ der Vodafone-Sprecher unbeantwortet. Auf alle weiteren Bitten um Stellungnahme und den Hinweis, dass die Störungen in Holzwickede auch weiterhin auftreten, erfolgte bisher keine Reaktion mehr von Vodafone.

„Als Kunde von Vodafone fühle ich mich wirklich veralbert“, so Gerhard Fröhlich. „Die wissen offenbar schon seit fünf Monaten, dass es Empfangsstörungen hier in Holzwickede gibt und offenbar auch, wo der Fehler liegt. Doch erst auf Nachfrage des Emscherblogs kommt das raus.“

Kunde prüft Sonderkündigungsrecht

Gerhard Fröhlich rät: Alle Betroffenen in Holzwickede sollten ihre Störungen bei Vodafone unter Tel. 02 21 46 61 91 00 melden.

 Er selbst hat von dem dauernd getrübten Fernsehgenuss und Vodafone die Nase voll. „Ich überlege, jetzt zur Telekom zu wechseln. Meine Nachbarn haben Magenta TV und diese Probleme nicht.“ Fröhlich will juristisch prüfen lassen, ob er ein Sonderkündigungsrecht für seinen Vertrag mit Vodafone ausüben kann. „Schließlich kassiert Vodafone monatlich 20,99 Euro Gebühren für den Kabel-TV-Anschluss. Dafür haben sie dann auch einen störungsfreien TV-Empfang zur Verfügung zu stellen.“

Kabel-TV, Vodafone


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Comments (3)

  • Bei mir stockt häufig der Ton. Das kommt allerdings nur bei dem Sender WDR vor. Dabei ist es egal ob HD oder WDR Studio Dortmund. Alle anderen Sender sind störungsfrei.

  • Hallo zusammen,

    diesen Beitrag kann ich zu 100% unterschreiben. Ich wohne in der Bismarckstraße und mir ist das Gleiche passiert.
    Gestern bekam ich einen Anruf von Vodafone, die mir einen neuen, besseren Vertrag und einen neuen Router anboten. Natürlich alles gegen Aufpreis. Habe dankend abgelehnt.
    So kann man mit seinen Kunden nicht umgehen.

    • Friedrich-Wilhelm Potthoff

      Hallo Achim, bei mir und unserer Nachbarin an der Nordstraße ebenso. Eine Mieterin der Nachbarin ist Kundin der Telekom und hat keine Probleme.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv