Das Mädchen- und Frauennetzwerk hat einen Spendenfond eingerichtet, um schnell und unbürokratisch Frauenm in Not hgelfen zu können. (Foto: Pixabay)

FU Holzwickede trifft sich nach langer Pause wieder zum heißen Thema: “Kindeswohl – Kindesmissbrauch“

Nach zweijähriger Durststrecke durch Corona kann sich die FU Holzwickede am Donnerstag, 28. April, um 19 Uhr wieder zu einem offiziellen Treffen in „Hoppy’s Treff“ einfinden.

Das vor zwei Jahren beschlossene Thema: “Kindeswohl – Kindesmissbrauch“ steht nunmehr nach internen Vorbereitungen immer noch ganz oben auf der Informationsliste.

Zum Auftakt hat dementsprechend die FU Holzwickede zwei versierte Mitarbeitende vom Deutschen Kinderschutzbund Unna e. V. eingeladen. Sie werden das Thema vorstellen, es mit einer Powerpoint Präsentation untermauern und wie uns mitgeteilt worden ist, auch aktuelle Fälle im Bereich unserer Gemeinde erläutern.

Die Einladung geht an alle Frauen und Mütter unserer Gesellschaft und wir hoffen auf eine rege Beteiligung, denn nur so ist es möglich, diesen erschreckenden Tatsachen Paroli zu bieten.

  • Termin: Donnerstag, 28. April, 19 Uhr, Hoppy’s Treff, Nordstr.

FU Holzwickede, Kindsmissbrauch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv