Fischereiprüfung im Mai abgesagt: Anmeldungen bleiben gültig

Wegen der Corona-Pandemie hat die Untere Fischereibehörde die für Mitte Mai vorgesehene Fischerprüfung abgesagt. Die rund 120 vorliegenden Anmeldungen behalten ihre Gültigkeit. Wer seinen Antrag aber jetzt zurücknehmen möchte, erhält die Gebühr zurück.  

Die Termine für die Frühjahrs-Fischerprüfung waren für die Woche vom 11. bis 15. Mai angesetzt. Eigentlich hätten die Prüflinge jeweils in Gruppen von mehr als zehn Leuten ihr theoretisches und praktisches Wissen beim Kreis Unna unter Beweis stellen müssen.

Aus Infektionsschutzgründen müssen die Prüfungen nun verschoben werden.   Anmeldungen bleiben gültig Die nächste Fischerprüfung ist für die Zeit vom 29. Oktober bis 9. November 2020 vorgesehen. Dann können die abgesagten Termine voraussichtlich nachgeholt werden.

Wer seinen Antrag zurücknehmen möchte und damit die bereits gezahlten 50 Euro Anmeldegebühren zurückerhalten möchte, wendet sich schriftlich an die Untere Fischereibehörde, Tel. 0 23 03 / 27-18 32, 0 23 03 / 27-20 32, 0 23 03 / 27-19 32, Fax 0 23 03 / 27-30 32 oder per E-Mail an drawe@kreis-unna.de. PK | PKU

Fischereiprüfung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv