Schutzausrüstung, Corona, Desinfektionsmittel, Masken, (Foto: Pixabay)

IHK startet Datenbank für Anbieter von Schutzausrüstung

Viele Ein­zel­han­dels­be­triebe, Indu­strie­un­ter­nehmen, aber auch öffent­liche Träger haben der­zeit einen erhöhten Bedarf an Schutz­aus­rü­stung, wie Masken, Schutz­wände oder Hand­schuhe. Oft gestaltet sich die Suche nach Anbie­tern dieser Aus­rü­stung auf­wendig. Mit der Daten­bank Pro­tectX wird dieses Pro­blem nun gelöst. In der NRW-weiten Daten­bank können sich Her­steller und Händler von Schutz­aus­rü­stung und Des­in­fek­ti­ons­mit­teln kosten­frei regi­strieren und Infor­ma­tionen zu ihren Pro­dukten ein­tragen.

Seit dem 24. April ist die Inter­net­seite protectx.online frei­ge­schaltet und bereits jetzt haben rund 300 Unter­nehmen ihre Pro­dukte regi­striert. Über das lan­des­weite IHK-Netz­werk sollen Lie­fe­ranten und Her­steller aus allen Regionen Nord­rhein-West­fa­lens in die Daten­bank ein­fließen. Auch Zulie­ferer von Mate­ria­lien für die Pro­duk­tion von Schutz­aus­rü­stung sollten sich auf der Platt­form regi­strieren.

Die Web­seite wird von der IHK Nord West­falen in Mün­ster zusammen mit dem Land Nord­rhein-West­falen und den übrigen 15 IHK in NRW betrieben.

Aktu­elle Infor­ma­tionen zum Import und zur Her­stel­lung von Schutz­aus­rü­stung und Des­in­fek­ti­ons­mit­teln finden Sie auf der Web­seite der IHK zu Dort­mund.

Schutzausrüstung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv