Schutzausrüstung, Corona, Desinfektionsmittel, Masken, (Foto: Pixabay)

IHK startet Datenbank für Anbieter von Schutzausrüstung

Viele Einzelhandelsbetriebe, Industrieunternehmen, aber auch öffentliche Träger haben derzeit einen erhöhten Bedarf an Schutzausrüstung, wie Masken, Schutzwände oder Handschuhe. Oft gestaltet sich die Suche nach Anbietern dieser Ausrüstung aufwendig. Mit der Datenbank ProtectX wird dieses Problem nun gelöst. In der NRW-weiten Datenbank können sich Hersteller und Händler von Schutzausrüstung und Desinfektionsmitteln kostenfrei registrieren und Informationen zu ihren Produkten eintragen.

Seit dem 24. April ist die Internetseite protectx.online freigeschaltet und bereits jetzt haben rund 300 Unternehmen ihre Produkte registriert. Über das landesweite IHK-Netzwerk sollen Lieferanten und Hersteller aus allen Regionen Nordrhein-Westfalens in die Datenbank einfließen. Auch Zulieferer von Materialien für die Produktion von Schutzausrüstung sollten sich auf der Plattform registrieren.

Die Webseite wird von der IHK Nord Westfalen in Münster zusammen mit dem Land Nordrhein-Westfalen und den übrigen 15 IHK in NRW betrieben.

Aktuelle Informationen zum Import und zur Herstellung von Schutzausrüstung und Desinfektionsmitteln finden Sie auf der Webseite der IHK zu Dortmund.

Schutzausrüstung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv