Feuerwehr Kommandowagen

Feuerwehreinsatz nach Unfall auf Nordstraße: Fahrer konnten sich selbst befreien

Beide Löschzuge der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Holzwickede wurden heute morgen (23. Februar) zum kurz nach 9 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf Nordstraße alarmiert. In der Alarmmeldung hieß es, dass eine Person im Fahrzeug eingeklemmt sei.

Wie Feuerwehrsprecher Marco Schäfer erklärt, konnten beide am Unfall beteiligten Fahrzeugführer ihre Fahrzeuge ohne technische Hilfe verlassen. Anschließend wurden sie vom Rettungsdienst versorgt. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr sicherten die Unfallstelle und streuten auslaufende Medien ab.

Bereits 7um 8.39 Uhr hatte der Löschzug 1 einen Einsatz hinter sich: Auf der Sölder Straße war eine verletzte Person hinter einer geschlossenen Tür gemeldet worden. Die Person konnte die Tür jedoch vor Eintreffen der Helfer öffnen und wurde anschließend vom Rettungsdienst versorgt.

Feuerwehr, Nordstraße Unfall

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv