Sommerfest Familienzentrum Löwenzahn. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Familienzentrum Löwenzahn verabschiedet angehende Schulkinder mit Sommerfest

Genau das Richtige bei diesen Temperature: Wie hier für Aenna hielten die Gastgeber des Familienzentrums Löwenzahn auch für alle anderen Besucher ihres Sommerfestes fruchtige Erfrischungsgetränke bereit. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)
Genau das Richtige bei diesen Temperaturen: Wie hier für Aenna hielten die Gastgeber des Familienzentrums Löwenzahn auch für alle anderen Besucher ihres Sommerfestes fruchtige Erfrischungsgetränke bereit. (Foto: P. Gräber – Emscherblog)

Das evangelische Familienzentrum Löwenzahn feierte heute (6. Juli) sein jährliches Sommerfest– gleichzeitig auch das Abschlussfest für die angehenden Schulkinder der Einrichtung. Von 11 bis 15 Uhr feierten das Team um die beiden Leiterinnen Heike Schleicher und Anke Frigge, unterstützt von zahlreichen helfenden Eltern, mit ihren kleinen und großen Gästen auf dem Gelände an der Goethestraße.

Wie schon im vergangenen Jahr hat der Förderverein wieder eine große Hüpfburg spendiert. Dazu gab es zahlreiche weitere Spiel-, Spaß und Schminkangebote. Gegen 13 Uhr gab es ein kleine Karate-Vorführung: Karatelehrer Christian Wintzer, der einmal in der Woche mit den Kindern im Familienzentrums trainiert, zeigte den Eltern und anderen interessierten Zuschauern, was seine Karate-Kids bei diesem Training bereits gelernt haben.

Vorführung der Karate-Kids

Für das leibliche Wohl der Besucher wurde unter anderem mit farbenfrohen Fruchtsäften gesorgt. Dazu gab es Leckereien vom Grill.

Zum Abschluss des Sommerfestes wurden die angehenden Schulkinder dann auf schon traditionelle Weise aus dem Familienzentrum in die weiterführenden Schulen verabschiedet: Sie rutschten in den neuen Lebensabschnitt und verließen anschließend ihren Kindergarten symbolisch durch ein von den Erwachsenen gebildetes Spalier. Außerdem gab es noch eine kleine Andacht mit Pfarrerin Claudia Brühl-Vonhoff.

Die  Karate-Kids des Familienzentrums zeigten den interessierten Eltern, was sie beim wöchentlichen Training mit Karatelehrer Christian Wintzer schon gelernt haben. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)
Die Karate-Kids des Familienzentrums zeigten den interessierten Eltern, was sie beim wöchentlichen Training mit Karatelehrer Christian Wintzer schon gelernt haben. (Foto: P. Gräber – Emscherblog)

Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv