Die Gemeinde bietet eine Fahrt zum Schloss Lembeck in Dorsten an- (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Fahrt zum Schloss Lembeck: Noch Plätze frei

Für die Fahrt der Gemeinde Holzwickede zum Wasserschloss Lembeck in Dorsten am Dienstag (21. Mai) sind noch Karten zu erhalten.

Das Wasserschloss Lembeck wurde ursprünglich als wehrhaftes Gut im 12. Jahrhundert erbaut und später immer mehr zu einem repräsentativen Herrenhaus. Die barocke dreiflügelige Schlossanlage ist von einem Graben umgeben und liegt inmitten eines englischen Parks. Bei der Museumsführung können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer etwas über die wechselhafte Geschichte des Schlosses zur Zeit seiner Entstehung als Wehrturm im Jahr 1170 anhand von Schwertern und Rüstungen erfahren und inmitten prunkvoller Möbel, prachtvoller Wandteppiche und Wandgemälde auf eine „Zeitreise“ ins 18. Jahrhundert gehen.

Nach der Führung besteht die Möglichkeit zu einem Kaffeetrinken oder einem Besuch des Schlossparks, der durch seine circa 150 verschiedenen Rhododendren den Park in ein farbenfrohes Blütenmeer verwandelt und zum Staunen und Genießen einlädt.

Wichtiger Hinweis: Das Museum kann nicht mit Rollator besichtigt werden!

Die Abfahrt ist gegen 12 Uhr ab Holzwickede; die Rückfahrt erfolgt gegen 17 Uhr.

Karten zum Preis von 15 Euro (inklusive Busfahrt, Eintritt und Führung) sind im Büro der Senioren-Begegnungsstätte erhältlich. Auch ist eine telefonische Vorbestellung unter Tel. 1 87 95 81 (derzeit einzige Verbindungsmöglichkeit) möglich. Der Aufpreis für das Kaffeetrinken beträgt acht Euro pro Person.

  • Termin: Dienstag (21. Mai), ab 12 Uhr, Senioren-Begegnungsstätte, Berliner Allee 16 a

Senioren-Begegnungsstätte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv