FahrradBus des Kreises Unna ist Geschichte

Der Kreis Unna arbeitet noch immer an seinem Anspruch, beson­ders fahr­rad­freund­lich zu sein. Doch sein Fahr­radBus ist Geschichte. Mit dem ein­stimmig beschlos­senen Aus hat der Kreistag jetzt auf den ste­tigen Rück­gang der Fahr­gast­zahlen reagiert. Ein Gut­achter hatte im Vor­feld unter­sucht, wie die Akzep­tanz des Fahr­rad­Busses als Zubringer zur Rad­tour ist und war zu dem Ergebnis gekommen, dass sich das Angebot nicht mehr wirt­schaft­lich dar­stellen lässt. Bei einer Umfrage unter Nut­zern des Fahr­rad­Busses hatte sich her­aus­ge­stellt, dass das Angebot nicht zu den Bedürf­nissen der Rad­fahrer passt. Es gebe zu viele Hal­te­stellen, die Fahrt­dauer sei zu lang, außerdem passten die Zeiten nicht zur per­sön­li­chen Tou­ren­pla­nung, hieß es von Seiten der Nutzer. Nach ins­ge­samt fünf Jahren ist der Fahr­radBus also im Sommer 2014 zum letzten Mal durch den Kreis gerollt.

FahrradBus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv