Jochen Hake lehnt Spitzenkandidatur ab

vorstand_fhl_-17-440x293

Lehnt Spit­zen­kan­di­datur ab: Jochen Hake. (Foto: privat)

Nicht wenige Holzwickeder halten ihn für den am besten geeig­neten Kan­di­daten für das Bür­ger­mei­steramt, doch beim tra­di­tio­nellen Jah­res­ab­schluss der FDP hat er sich gestern (17.12.) Abend erst­mals ver­bind­lich fest­ge­legt und alle Spe­ku­la­tionen beendet: FDP-Frak­ti­ons­vor­sit­zender Jochen Hake wird nicht als Bür­ger­mei­ster­kan­didat bei Wahl im näch­sten Jahr antreten.

Im Kreise seiner libe­ralen Par­tei­freunde erklärte Jochen Hake: „Sehr viele Bür­ge­rinnen und Bürger haben mich, auch weit über Par­tei­grenzen hinweg, in den letzten Wochen und Monaten gebeten und auf­ge­for­dert, mich 2015 als Bür­ger­mei­ster­kan­didat zur Ver­fü­gung zu stellen. Nach reif­li­cher Über­le­gung und Abwä­gung aller Aspekte bin ich zu dem Ergebnis gekommen, zum jet­zigen Zeit­punkt für das Amt nicht anzu­treten. Diese Ent­schei­dung beruht im Wesent­li­chen darauf, dass ich der­zeit meine lang­jäh­rige beruf­liche Tätig­keit als frei­be­ruf­li­cher Rechts­an­walt noch nicht auf­geben möchte und werde.“

Diese Ent­schei­dung zum jet­zigen Zeit­punkt ändere aller­dings nichts daran, dass er auch wei­terhin für die Inter­essen der Holzwicke­derinnen und Holzwickeder ein­setzen und die lokale Politik kon­struktiv und kri­tisch begleiten und sich dar­über hinaus auch weiter ehren­amt­lich im kul­tu­rell-part­ner­schaft­li­chen Bereich ein­bringen werde, kün­digte Hake weiter an.

Gemeinsam mit den übrigen Oppo­si­ti­ons­par­teien will Jochen Hake nun die näch­sten Wochen und Monate nutzen, um eine/​n gemeinsame/​n Gegenkandidatin/​en von Michael Klim­ziak zu finden, der/​die zur Kan­di­datur für das Bür­ger­mei­steramt in Holzwickede bereit ist. Wie bereits berichtet, sollen poli­ti­sche Ver­treter aus Holzwickede auch schon Kon­takt mit dem ehe­ma­ligen nach Verl gewech­selten Bei­geord­neten Holzwickedes, Heri­bert Schö­nauer, auf­ge­nommen haben, um sein Inter­esse an einer Spit­zen­kan­di­datur in Holzwickede abzu­klopfen. Geäu­ßert hat sich Schö­nauer dazu aller­dings noch nicht.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.