Die Weihnachtsgottesdienste können in diesem jahr nicht wie gewohnt stattfinden: Ev. Kirche am Markt. (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)

Ev. Gemeinde bietet Alternativen für Gottesdienste in den Kirchen

Die Seelsorge und Begleitung in den evangelischen Gemeinde ist auch ohne Gottesdienste sichergestellt. darauf weist der Ev. Kirchenkreis Unna hin.

Vor Weihnachten haben die evangelischen Kirchengemeinden im Kirchenkreis Unna zunächst bis zum 10. Januar alle Gottesdienst in ihren Kirchen abgesagt. Dies gilt jetzt auch weiterhin. Damit folgen sie der dringenden Empfehlung der Evangelischen Landeskirche von Westfalen, bis Ende Januar weiterhin auf alle Präsenzgottesdienste und andere kirchliche Versammlungen zu verzichten.

Die 13 Kirchengemeinden zwischen Bergkamen und Fröndenberg haben sehr verschiedene Lösungen entwickelt, dennoch den Gemeindegliedern Andacht und Verkündigung zu ermöglichen: ob in offenen Kirchen zum stillen Gebet oder mit online-Andachten und Gottesdiensten halten sie Kontakt zur Gemeinde. Die einzelnen Angebote sind auf den Internetseiten der Gemeinden zu finden.

In allen Belangen der Seelsorge stehen Pfarrerinnen und Pfarrer weiterhin bereit: ob zum unterstützenden Gespräch oder in Trauerfällen. Die Kontaktaufnahme geschieht in jedem Fall am besten telefonisch. Die Kontaktdaten und nähere Informationen zu den Angeboten finden sich auf der Internetseite des Ev. Kirchenkreises Unna sowie auf der Internetseite der evangelischen Kirchengemeinde Holzwickede und Opherdicke.

Ev. Gemeinde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv