Ein Traum in Grün: Haus Opherdicke beim Tag der Gärten dabei

Der Kreis lädt bei Tag der Gärten nach Opherdicke ein. Foto: Birgit Kalle – Kreis Unna

Der Kreis lädt zum Tag der Gärten nach Opherdicke ein: der Pavillon im Skulpturenpark. (Foto: Birgit Kalle – Kreis Unna)

„Gartenraum – Sommertraum“. So ist der Tag der Gärten und Parks in Westfalen-Lippe überschrieben. Mit dabei ist der Kreis Unna. Er empfiehlt Haus Opherdicke mit seinem Landschaftsgarten mitsamt dem darin integrierten Skulpturenpark für einen Besuch am 9. oder 10. Juni.

Das kreiseigene Gut Haus Opherdicke ist historisch und architektonisch ein Kleinod. Der rund 30.000 qm große, frei zugängliche Park im Charakter eines englischen Gartens lädt zum Entspannen und Verweilen ein.

Dabei gibt es neben schönen Aussichten auch tolle Kunst, denn seit 2017 wird der Garten durch den Skulpturenpark bereichert. Zu sehen sind dort Arbeiten des amerikanisch-italienischen Bildhauers Raimondo Puccinelli, die dessen Tochter dem Kreis als Dankeschön für eine Ausstellung auf Schloss Cappenberg geschenkt hat.

Der Park ist am Samstag, 9. Juni von 14 bis 18 Uhr und am 10. Juni von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Parkführungen sind am Samstag um 14, 15.30 und 17 Uhr. Am 10. Juni finden sie um 11, 12.30, 14, 15.30 und 17 Uhr statt. Treffpunkt ist jeweils im Hof am Parkeingang.

Der Tag der Gärten und Parks wird zum siebten Mail veranstaltet. Organisiert wird er vom Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) und nimmt die Vielfalt unserer grünen Region in den Blick. Mehr Informationen gibt es unter: http://www.gaerten-in-westfalen.de. (PK|PKU)

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.