Diskussion um „Mehr Licht“ verlegt: Rita Süssmuth verhindert

Zum Auftakt der neuen Gesprächsreihe Gast: Rita Süssmuth. (Foto: Agentur)

Zum Auf­takt der neuen Gespräch­srei­he Gast: Rita Süss­muth. (Foto: Agen­tur)

(PK) Die Pre­miere der Diskus­sion­srunde „Mehr Licht! Im Gespräch mit…“ im Zen­trum für Bil­dung und Infor­ma­tion in Unna wird ver­schoben. Prof. Dr. Rita Süss­muth, als Gast der ersten Ver­anstal­tung am 12. März vorge­se­hen, hat kurzfristig abge­sagt.

Gestrichen wird der Gesprächsabend mit dem Unter­ti­tel „Erhel­len­des nach Feier­abend“ aber nicht. Die Bun­destagspräsi­dentin a.D. hat für Mon­tag, 18. Mai zuge­sagt. Erwor­bene Karten behal­ten ihre Gültigkeit, Rück­fra­gen wer­den unter T. 0 23 03 / 103–713 beant­wortet.

Organ­isiert wird die Gespräch­srunde auch an diesem Tag vom Regionalen Bil­dungs­büro Kreis Unna, der Volkhochschule Unna-Frön­den­berg-Holzwickede und dem für Lehrerfort­bil­dung im Kreis zuständi­gen Kom­pe­ten­zteam.

Gle­ich bleibt auch das The­ma: Es geht um die Frage, welche Auf­gaben sich aus der Migra­tion für die Bil­dungsar­beit in Kindertage­sein­rich­tun­gen, in Schulen, in Betrieben und in der Weit­er­bil­dung ergeben. Nach einem kurzen Vor­trag durch Prof. Dr. Rita Süss­muth haben die Zuhör­er das Wort.

Beginn ist am Mon­tag, 18. Mai um 19.30 Uhr (Ein­lass 18.30 Uhr) im Zen­trum für Bil­dung und Infor­ma­tion (zib), Lin­den­platz 1 in Unna. Der Ein­tritt kostet acht Euro und schließt ab 18.30 Uhr auch den Besuch der Lichtkun­stausstel­lung sowie einen Snack mit ein. Aus organ­isatorischen Grün­den ist eine Anmel­dung unter www.vhs-zib.de notwendig.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.