Die wichtigsten Gebühren für die Holzwickeder Haushalte werden nächstes Jahr moderat steigen. (Foto/Montage: P. Gräber - Emscherblog)

Die 2. Miete für die Haushalte in Holzwickede bleibt nächstes Jahr stabil

Geld gibt es auch in einem Bprgerhaushalt in Holzwickede nicht zu verteilen. (Foto/Montage:  Peter Gräber)
Im Haupt- und Finanz­aus­schuss der Gemeinde wurden heute die neuen Gebühren für das nächste Jahr vor­ge­stellt. (Foto/​Montage: Peter Gräber)

Die wich­tig­sten Gebühren für die Holzwickeder Haus­halte bleiben im näch­stes Jahr stabil. Im Haupt-und Finanz­aus­schuss heute (27.11.) legte die Käm­merei die Gebüh­ren­kal­ku­la­tion für das kom­mende Jahr vor. Dar­unter sind auch die Gebühren, die im näch­sten Jahr auf alle Haus­halte durch­schlagen werden und des­halb als 2. Miete gelten: für Abwasser- und Müll­be­sei­ti­gung sowie Stra­ßen­rei­ni­gung.

Berech­nung für 4‑Per­sonen-Muster­haus­halt

Nach den Berech­nungen der Käm­merei der Gemeinde wird ein 4‑Per­sonen-Muster­haus­halt für diese Gebühren unter dem Strich am Ende näch­sten Jahres mit 929,42 Euro (Vor­jahr: 936,12 Euro) bela­stet werden. Das sind 6,70 Euro weniger als noch in diesem Jahr.

Abwasser

Die Gebühr für die Abwas­ser­be­sei­ti­gung wird bekannt­lich nach der ver­sie­gelten Fläche (m2) und dem Frisch­was­ser­ver­brauch (m3) berechnet. Für den Muster­haus­halt wird von einer Fläche von 130 m2 und einem Frisch­was­ser­ver­brauch von 130 m3 aus­ge­gangen. Bei einem neuen Gebüh­ren­satz von 1,21 Euro (Vor­jahr: 1,06 Euro) für die Ver­sie­ge­lung wird der Muster­haus­halt näch­stes Jahr mit 157,30 Euro (137,80 Euro) sowie bei einem Gebüh­ren­satz von 2,87 Euro (3,00 Euro) für das Frisch­wasser mit 459,20 Euro (480 Euro) bela­stet. Damit fällt die jähr­liche Abwas­ser­ge­bühr näch­stes Jahr mit ins­ge­samt 616,50 Euro (617,80 Euro) um ins­ge­samt 1,30 Euro geringer aus als in diesem Jahr.

Müll

Bei der Abfall­be­sei­ti­gung geht die Berech­nung des Muster­haus­haltes von einer 120 l‑Restmülltonne und 14-täg­li­cher Abho­lung aus. Dann werden näch­stes Jahr 210,36 Euro (210,60 Euro) fällig. Die Bio­tonne kostet bei einem 60 l‑Gefäß und 14-täg­li­cher Abho­lung 72,36 Euro (72,12 Euro). Unterm Strich macht das näch­stes Jahr mit 282,72 Euro exakt die­selbe Bela­stung für Abfall­be­sei­ti­gung wie in diesem Jahr aus.

Stra­ßen­rei­ni­gung

Wie die Mehr­heit der Holzwickeder liegt auch der Muster­haus­halt in einer Anlie­ger­straße. Des­halb wird er für die Stra­ßen­rei­ni­gung näch­stes Jahr bei 20 m Stra­ßen­länge mit 30,20 Euro (35,60 Euro) bela­stet. Das ist 1,51 Euro weniger als dieses Jahr.

Gebühren müssen kostendeckend sein

Gebühren sind von der Gemeinde Holzwickede grund­sätz­lich kosten­deckend zu kal­ku­lieren. Steigen die Kosten einer Lei­stung, steigt auch die Bela­stung für die Haus­halte, auf die diese Kosten als Gebühren umge­legt werden. Der wich­tigste Grund für die seit Jahren schon relativ sta­bilen Gebühren sind die relativ sta­bilen Kosten in den ein­zelnen Gebüh­ren­haus­halten. Die Frak­tionen haben darum auch prak­tisch keinen Ent­schei­dungs­spiel­raum. In der Sit­zung heute nahmen sie die vor­ge­schla­genen Gebüh­ren­sätze zustim­mend zur Kenntnis. Mit dem Beschluss des Gemein­de­rates nächste Woche werden die fol­genden neuen Gebühren dann auch rechts­kräftig.

Abwas­ser­ge­bühren:

Nach Angaben der Ver­wal­tung betragen die Kosten für Abwas­ser­be­sei­ti­gung im Jahr 2015 ins­ge­samt 3.784.925 Euro. Das sind 80.627 Euro mehr als in diesem Jahr.

Die Gebühr für die Kanalbenutzung/​Abwasserbeseitigung beträgt näch­stes Jahr

  1. je m3 Schmutz­wasser 2,87 Euro/​jährlich
  2. je m2 ange­schlos­sene Grund­stücks­fläche 1,21 Euro/​jährlich

Abfall­be­sei­ti­gungs­ge­bühren:

Die Rest­müll­menge wird näch­stes Jahr vor­aus­sicht­lich ins­ge­samt 2.143 t betragen – 55 t weniger als in diesem Jahr (2.198 t) Die Menge Bio­ab­fall bleibt vor­aus­sicht­lich mit 1.240 t unver­än­dert, ebenso wie die Menge Sperr­müll (20 t). Ins­ge­samt betragen die umzu­le­genden Kosten für die Abfall­be­sei­ti­gung näch­stes Jahr 1.261.00 Euro. Das ist etwas mehr als in diesem Jahr (1.255.000 Euro)

Die Gebühren für die Abfall­be­sei­ti­gung betragen näch­stes Jahr:

  • 60 I Fas­sungs­ver­mögen bei 14täglicher Lee­rung
121,56 € (121,20 €)
  • 60 I Fas­sungs­ver­mögen bei 4wöchentlicher Lee­rung
60,72 € (60,60 €)
  • 80 I  Fas­sungs­ver­mögen bei 14-täg­li­cher Lee­rung
151,08 € (151,08 €)
  • 80 I  Fas­sungs­ver­mögen bei 4‑wöchentlicher Lee­rung
75,48 € (75,48 €)
  • 120 I Fas­sungs­ver­mögen bei 14-täg­li­cher Lee­rung
210,36 € (210,60 €)
  • 120 I Fas­sungs­ver­mögen bei 4‑wöchentlicher Lee­rung
105,12 € (105,24 €)
  • 240 I Fas­sungs­ver­mögen bei 14-täg­li­cher Lee­rung
396,12 € (397,32 €)
  • 240 I Fas­sungs­ver­mögen bei 4‑wöchentlicher Lee­rung
198,00 € (198,60 €)
  • 660 I Fas­sungs­ver­mögen bei wöchent­li­cher Lee­rung
2.609,16 € (2.604,72 €)
  • 660 I Fas­sungs­ver­mögen bei 14-täg­li­cher Lee­rung
1.304,52 € (1.302,36 €)
  • 660 I Fas­sungs­ver­mögen bei 4‑wöchentlicher Lee­rung
652,20 € (651,12 €)
  • 100 I Fas­sungs­ver­mögen bei wöchent­li­cher Lee­rung
3.911,52 € (3.915,48 €)
  • 100 I Fas­sungs­ver­mögen bei 14-täg­li­cher Lee­rung
1.955,76 € (1.957,68 €)
  • 100 l  Fas­sungs­ver­mögen bei 4‑wöchentlicher Lee­rung
977,88 € (978,84 €)

Die Gebühren für die Abfuhr der Bio­ab­fall­be­hälter (grüne Tonne) betragen:

  • 120 I Fas­sungs­ver­mögen bei 14-täg­li­cher Lee­rung 107,04 € (107,52 €)
  • 60 I Fas­sungs­ver­mögen bei 14-täg­li­cher Lee­rung 72,36 € (72,12 €)

Stra­ßen­rei­ni­gungs­ge­bühren

Bei der Stra­ßen­rei­ni­gung sind ins­ge­samt 54.086 Euro jähr­liche Kosten abzu­decken sowie wei­tere 28.104 Euro für den Win­ter­dienst. Das sind jähr­liche Gesamt­ko­sten von 82.10 Euro im näch­sten Jahr (Vor­jahr: 89.515 Euro)

Je nach Stra­ßen­ka­te­gorie werden die Haus­halte mit fol­genden Gebühren im Jahr 2015 bela­stet:

Anlie­ger­straße 1,51 €/​m (1,70 €)

Haupt­er­schlie­ßungstraße 1,34 €/​m (1,51 €)

Haupt­ver­kehrs­straße 1,17 €/​m (1,32 €)

Win­ter­dienst 0,46 €/​m (0,46 €)

Gebphrenhaushalte


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv