Deutsch-französische Literaturlesung mit Schriftstellern aus Frankreich

Die drei französischen Autoren Tatjana Arfel, Martine Silberstein und Jean-Paul Dekiss (v.r.) lesen im September im Rahmen eines deutsch-französischen Kulturaustausches im Spiegelsaal von haus Opherdicke. (Foto: Gerd Puls)
Die drei fran­zö­si­schen Autoren Tat­jana Arfel, Mar­tine Sil­ber­stein und Jean-Paul Dekiss (v.r.) lesen im Sep­tember im Rahmen eines deutsch-fran­zö­si­schen Kul­tur­aus­tau­sches im Spie­gel­saal von haus Opher­dicke. (Foto: Gerd Puls)

Mit einer öffent­li­chen Autoren­le­sung nimmt der Holzwickeder Freun­des­kreis einen zusätz­li­chen Pro­gramm­punkt in das aktu­elle Jah­res­pro­gramm auf.

Die Holzwickeder Frank­reich-Freunde koope­rieren in diesem Jahr erst­mals mit dem Unnaer Lite­ra­tur­büro und den Schrift­stel­lern Hein­rich Peuck­mann und Gerd Puls. Die beiden deut­schen Schrift­steller laden 2019 bereits zum 4. Mal zu einem deutsch-fran­zö­si­schen Lite­ra­tur­aus­tausch ein und erwarten im Sep­tember den Besuch der fran­zö­si­schen Autoren Tat­jana Arfel, Mar­tine Sil­ber­stein und Jean-Paul Dekiss.

Die Lesung findet nicht nur in fran­zö­sisch, son­dern auch in deut­scher Sprache statt, so dass Inter­es­senten, die des Fran­zö­si­schen nicht mächtig sind, von einem Besuch pro­fi­tieren werden. In wei­terer Koope­ra­tion mit dem Kreis Unna findet die Lesung am Don­nerstag (19. Sep­tember) im Spie­gel­saal auf Haus Opher­dicke statt.

Der Ein­tritt ist frei. Für Getränke ist gesorgt. Vor­anmel­dung ist nicht not­wendig.

Termin: Don­nerstag (19. Sep­tember), 19 Uhr, Spie­gel­saal Haus Opher­dicke, Dorfstr. 29a

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.