Dengeln in der Heimatstube zum Internationalen Museumstag

Das Geheuimnis der Dengelbank wird Landwirt Heinrich Fiene am Sonntag für die Besucher der Heimatstube lüften. (Foto: privat)

Das Geheimnis der Den­gel­bank wird Land­wirt Hein­rich Fiene am Sonntag für die Besu­cher der Hei­mat­stube lüften. (Foto: privat)

Am kom­menden Sonntag (13. Mai) ist Inter­na­tio­naler Muse­umstag. Ziel des Inter­na­tio­nalen Muse­ums­tage ist es, auf das breite Spek­trum und die the­ma­ti­sche Viel­falt der etwa 6 500 Museen in Deutsch­land auf­merksam zu machen. Auch der Histo­ri­sche Verein betei­ligt sich wieder am Inter­na­tio­nalen Muse­umstag. Gerade auch klei­nere Museen wie die Hei­mat­stube in Opher­dicke und ihre Unter­stützer tragen mit ihrer enga­gierten ehren­amt­li­chen Arbeit und krea­tiven Ange­boten zu dieser Viel­falt bei.

Am kom­menden Sonntag von 14.30 bis 17 Uhr emp­fängt die Hei­mat­stube die Besu­cher mit einer beson­deren Aktion: Der Land­wirt Hein­rich Fiene wird den inter­es­sierten Besu­chern zeigen, wie eine histo­ri­sche Den­gel­bank funk­tio­niert. Zu dieser Den­gel­bank ist der Histo­ri­sche Verein durch eine anonyme Spende gekommen, wie die Vor­sit­zende Monika Blen­ne­mann berichtet: Eines Tages vor etwa zwei Jahren stand die Den­gel­bank plötz­lich vor der Tür. Nie­mand wusste, woher sie kam und was es mit dem Hocker auf sich hatte. Schließ­lich meldet sich der Spender und konnte auch noch etwas zur Geschichte der Den­gel­bank berichten.

Wofür eine Den­gel­bank benö­tigt wird und was bzw. wie geden­gelt wird, können Besu­cher nun am kom­menden Sonntag aus erster Hand von Hein­rich Fiene erfahren. „Bei schönen Wetter können die Besu­cher draußen vor der Hei­mat­stube sitzen und Hein­rich Fiene beim Den­geln zuschauen“, hofft Monika Blen­ne­mann. Soviel sei schon mal ver­raten: Es geht um eine ziem­lich scharfe Sache.

  • Termin: Sonntag (13. Mai), 14.30 bis 17 Uhr, Hei­mat­stube Dorfstr.29a
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.