deAlbertha“ lockt Kurzentschlossene mit Schnäppchen

Albertha28
Für Kurz­ent­schlos­sene sind jetzt noch einige Plätze frei geworden: die „deAl­bertha“ . Im November legt der alte Segler dann auch wieder als Knei­pen­schiff im Dort­munder Hafen an. (Foto: Arne Schulte-Alte­dor­ne­burg)

Das genaue Pro­gramm der „deAl­bertha“ für das nächste Jahr wird es zwar erst in ein paar Wochen geben, wie Kapitän Arne Schulte-Alte­dor­ne­burg jetzt ankün­digt. Doch die ersten Touren 2015 stehen schon fest. Auch die Buchungen 2015 laufen schon auf Hoch­touren. Was ist noch frei? Näheres weiter unten im Text.

Einige Schnäpp­chen (Rest­plätze) können der Holzwickeder Kapitän und seine Crew allen inter­es­sierten Daheim­ge­blieben auch noch aus dem aktu­ellen Fahr­ten­pro­gramm anbieten:

So gibt es für ganz Kurz­fri­stige noch zwei Rest­plätze bei dem ab kom­menden Sonntag anste­henden Hid­densee-Rügen-Usedom-Törn. Eben­falls für fix Ent­schlos­sene ist auch noch eine Kabine bei der Kanal-Rad­tour frei geworden.

Schließ­lich können sich alle Land­ratten auch wieder auf das Knei­pen­schiff „deAl­bertha“ freuen, das ab 7. November 2014 startet.

Schnäpp­chen für Kurz­ent­schlos­sene

Zwei Plätze beim Hid­densee-Rügen-Usedom-Törn:

Am kom­menden Sonntag, 21.September, ab19 Uhr in Stral­sund, startet der große „3‑Insel-Törn“ der „deAl­bertha“. Er dauert bis Don­nerstag, 2. Oktober, 12 Uhr. „Gestern habe ich die Absage von zwei Leuten bekommen, die leider nicht mit­fahren können“, bedauert Arne Schulte-Alte­dor­ne­burg. „Da sind also zwei Plätze frei. Einer weib­lich, einer männ­lich oder weib­lich (damit es mit den Kabinen passt). Even­tuell hätten wir auch noch einen Platz mehr, wenn es ein Paar ist, oder gute Freunde.“ Die Nach­frage bei diesem Törn sei echt gigan­tisch gewesen. Mög­li­cher­weise eröffnet sich hier für jemanden noch eine uner­war­tete Chance, doch noch einen der begehrten Plätze auf dem alten Segler zu ergat­tern. Für die­je­nigen, die ein­springen, zahlt sich das oben­drein noch aus. Nor­ma­ler­weise kostet der Törn 755 Euro, all inklu­sive. Das Last-Minute-Angebot gibt es für nur 600 Euro.

Eine Kabine bei der Kanal-Rad­tour frei:
Für die Rad­tour am Dort­mund-Ems-Kanal ent­lang (Info dazu siehe unter: Kanal­rad­tour ) ist eben­falls nach einer kurz­fri­stigen Absage noch eine Kabine frei geworden (für bis zu vier Leute). „Das ist immer eine absolut starke Tour – mal ganz was anderes“, ver­spricht Arne Schulte-Alte­dor­ne­burg. „Ihr fahrt mit dem Rad, Etappe für Etappe von den Mar­schen der Ems, durch die Wälder des Mün­ster­landes bis in die Felder des Ruhr­ge­bietes – und wir mit dem Schiff.“ Abends wird die „deAl­bartha“ immer wieder für die Radler zum Hotel, in dem der pras­selnde Kamin und das Abend­essen warten…

IMG_0248
Erfüllten sich mit dem Segler einen Traum: Kapitän Arne Schulte Alte­dor­ne­burg und seine Frau Sabrina Kohlpoht . (Foto: Arne Schulte-Alte­dor­ne­burg)

Für den Kalender 2015

Die Pla­nungen für die Touren 2015 laufen bereits auf Hoch­touren. Einige Ange­bote stehen bereits fest. Die Regatta- und Pfingst­törns sind natür­lich gesetzt. Außerdem stehen schon fol­gende Ter­mine fest:

  • Über­füh­rung der „deAl­bartha“: Höchst­wahr­schein­lich 6. bis 17. April.
  • Rum-Regatta: 12. bis 18. Mai
  • Pfingst­törn: 18. bis 25. Mai. Dieses Mal wieder gen Norden. „Wir wollen mal bis Aarhus rauf“, kündgt der Kapitän an.
  • Das Eltern-Kind-Angebot wird es natür­lich auch wieder geben, ver­spricht Arne Schulte-Alte­dor­ne­burg. „Da habe ich aller­dings noch kein Datum.“
  • Die Kanal-/Rad­touren: 13. bis 20. März rauf (Dort­mund-Leer) und 26. Okt. bis 2. Nov. runter (Leer-Dort­mund)

Die Buchungen 2015 laufen eben­falls schon. Was ist noch frei?

Freie Zeiten, zu denen die Crew der „deAl­bertha“ zum Segeln ein­lädt:

  • 17. April bis 30. Mai;
  • 29. Mai bis 4. Juni;
  • 7. bis 20. Juli und
  • 4. bis 26. Oktober.

Knei­pen­schiff-Start

Der alte Segler wird ab Freitag, 7.November für das Win­ter­halb­jahr auch wieder zum Knei­pen­schiff im Dort­munder Hafen, Das ist der Termin für alle, die Arne, seine Frau Sabrina und die Crew in Dort­mund mal an Bord besu­chen kommen wollen. Von Bier­chen bis Schnaps, von der Ofen­kar­toffel bis zum Schnitzel, vom Matjes bis zur Scholle – alles da! Und natür­lich ist die „deAl­bertha“ dann auch wieder für Feiern zu mieten.

Kon­takt für Inter­es­sierte: Arne Schulte-Alte­dor­ne­burg, T. 0177 4003004, E‑Mail info@dealbertha.de oder im Internet unter www.dealbertha.de

Freizeit, Jugend, Reisen


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv