„deAlbertha“ lockt Kurzentschlossene mit Schnäppchen

Albertha28
Für Kurzentschlossene sind jetzt noch einige Plätze frei geworden: die „deAlbertha“ . Im November legt der alte Segler dann auch wieder als Kneipenschiff im Dortmunder Hafen an. (Foto: Arne Schulte-Altedorneburg)

Das genaue Programm der „deAlbertha“ für das nächste Jahr wird es zwar erst in ein paar Wochen geben, wie  Kapitän Arne Schulte-Altedorneburg jetzt ankündigt. Doch die ersten Touren 2015 stehen schon fest. Auch die Buchungen 2015 laufen schon auf Hochtouren. Was ist noch frei? Näheres weiter unten im Text.

Einige Schnäppchen (Restplätze) können der Holzwickeder Kapitän und seine Crew allen interessierten  Daheimgeblieben auch noch aus dem aktuellen Fahrtenprogramm anbieten:

So gibt es für ganz Kurzfristige noch zwei Restplätze bei dem ab kommenden Sonntag anstehenden Hiddensee-Rügen-Usedom-Törn. Ebenfalls für fix Entschlossene ist auch noch eine Kabine bei der Kanal-Radtour frei geworden.

Schließlich können sich alle Landratten auch wieder auf das Kneipenschiff „deAlbertha“ freuen, das ab 7. November 2014 startet.

Schnäppchen für Kurzentschlossene

Zwei Plätze beim Hiddensee-Rügen-Usedom-Törn:

Am  kommenden Sonntag, 21.September, ab19 Uhr in Stralsund, startet der große „3-Insel-Törn“ der „deAlbertha“. Er dauert bis Donnerstag, 2. Oktober, 12 Uhr. „Gestern habe ich die Absage von zwei Leuten bekommen, die leider nicht mitfahren können“, bedauert Arne Schulte-Altedorneburg. „Da sind also zwei Plätze frei. Einer weiblich, einer männlich oder weiblich (damit es mit den Kabinen passt). Eventuell hätten wir auch noch einen Platz mehr, wenn es ein Paar ist, oder gute Freunde.“ Die Nachfrage bei diesem Törn sei echt gigantisch gewesen. Möglicherweise eröffnet sich hier für jemanden noch eine unerwartete Chance, doch noch einen der begehrten Plätze auf dem alten Segler zu ergattern. Für diejenigen, die einspringen, zahlt sich das obendrein noch aus. Normalerweise kostet der Törn 755 Euro, all inklusive. Das Last-Minute-Angebot gibt es für nur 600 Euro.

Eine Kabine bei der Kanal-Radtour frei:
Für die Radtour am Dortmund-Ems-Kanal entlang (Info dazu siehe unter: Kanalradtour ) ist ebenfalls nach einer kurzfristigen Absage noch eine Kabine frei geworden (für bis zu vier Leute). „Das ist immer eine absolut starke Tour – mal ganz was anderes“, verspricht Arne Schulte-Altedorneburg. „Ihr fahrt mit dem Rad, Etappe für Etappe von den Marschen der Ems, durch die Wälder des Münsterlandes bis in die Felder des Ruhrgebietes – und wir mit dem Schiff.“ Abends wird die „deAlbartha“ immer wieder für die Radler zum Hotel, in dem der prasselnde Kamin und das Abendessen warten…

IMG_0248
Erfüllten sich mit dem Segler einen Traum: Kapitän Arne Schulte Altedorneburg und seine Frau Sabrina Kohlpoht . (Foto: Arne Schulte-Altedorneburg)

Für den Kalender 2015

Die Planungen für die Touren 2015 laufen bereits auf Hochtouren. Einige Angebote stehen bereits fest. Die Regatta- und Pfingsttörns sind natürlich gesetzt. Außerdem stehen schon folgende Termine fest:

  • Überführung der „deAlbartha“: Höchstwahrscheinlich 6. bis 17. April.
  • Rum-Regatta: 12. bis 18. Mai
  • Pfingsttörn: 18. bis 25. Mai. Dieses Mal wieder gen Norden. „Wir wollen mal bis Aarhus rauf“, kündgt der Kapitän an.
  • Das Eltern-Kind-Angebot wird es natürlich auch wieder geben, verspricht Arne Schulte-Altedorneburg. „Da habe ich allerdings noch kein Datum.“
  • Die Kanal-/Radtouren: 13. bis 20. März rauf (Dortmund-Leer) und 26. Okt. bis 2. Nov. runter (Leer-Dortmund)

Die Buchungen 2015 laufen ebenfalls schon. Was ist noch frei?

Freie Zeiten, zu denen die Crew der „deAlbertha“ zum Segeln einlädt:

  • 17. April bis 30. Mai;
  • 29. Mai bis 4. Juni;
  • 7. bis 20. Juli und
  • 4. bis 26. Oktober.

Kneipenschiff-Start

Der alte Segler wird ab Freitag, 7.November für das Winterhalbjahr auch wieder zum Kneipenschiff im Dortmunder Hafen, Das ist der Termin für alle, die Arne, seine Frau Sabrina und die Crew in Dortmund mal an Bord besuchen kommen wollen. Von Bierchen bis Schnaps, von der Ofenkartoffel bis zum Schnitzel, vom Matjes bis zur Scholle – alles da! Und natürlich ist die „deAlbertha“ dann auch wieder für Feiern zu mieten.

Kontakt für Interessierte: Arne Schulte-Altedorneburg,  T. 0177 4003004, E-Mail info@dealbertha.de oder im Internet unter www.dealbertha.de

Freizeit, Jugend, Reisen


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv