Christine Schmid überzeugte beim Chansonabend des Freundeskreises

Christine Schmid
Prä­sen­tierte beim Chan­son­abend des Freun­des­kreises einen bunten Strauß von Lie­dern, Chan­sons und Musikk­stücken: die Sän­gerin Chri­stine Schmid. (Foto: privat)

Das hatten die mei­sten Besu­cher des Chan­son­abends des Freun­des­kreises am Frei­tag­abend wohl doch nicht erwartet: Empa­thisch und mit­rei­ßend prä­sen­tierte sich die Sän­gerin Chri­stine Schmid, eigens aus Lör­rach im Drei­län­dereck Deutsch­land-Schweiz-Öster­reich ange­reist, mit einem bunten Strauß von Lie­dern, Chan­sons und Musik­stücken.

Die aus­ge­bil­dete Musi­kerin legte dabei zwar einen Schwer­punkt auf das fran­zö­si­sche Chan­sons mit Klas­si­kern wie „Aux Champs-Ély­sées“, „Je ne reg­rette rien“ oder „Amsterdam“ und berück­sich­tigte dabei das breite Spek­trum bekannter fran­zö­si­scher Sänger und Kom­po­ni­sten. Bei­fall fanden aber auch ihre deut­schen Lieder, teil­weise selbst kom­po­niert, ihre ita­lie­nisch vor­ge­tra­genen Bal­laden und ihre Stücke von Astor Pia­zolla.

Die zwi­schen­durch zum Gefallen des Publi­kums nett plau­dernde Chan­so­nette führte, sich selbst auf ihrem Akkor­deon beglei­tend, durch ein qua­li­tativ hoch­wer­tiges Musik­pro­gramm, das wohl alle Zuhö­re­rinnen und Zuhörer mit­nahm. Das war gleich nach den ersten Stücken zu spüren, aber auch nach der Pause nahm das Kon­zert seinen Schwung wieder auf und dass es dann erst mit meh­reren Zugaben und ste­hender Ova­tion für die char­mante Sän­gerin, die ihre Ursprünge in der Schweiz hat, endete, war schon fast zu erwarten.

Beaujolais Nouveau 2016 rundete Bühnenprogramm ab

Dem­ge­gen­über zeigte sich aber auch Schmid äußerst beein­druckt von der Herz­lich­keit und Offen­heit, mit der die über 140 Gäste im Holzwickeder Forum Chri­stine Schmid auf­ge­nommen haben. Wie­der­kehr nicht aus­ge­schlossen, mit dem Namen Holzwickedes ver­bindet jeden­falls auch diese Künst­lerin nur Posi­tives.

Den Gästen schmeckte hier­neben der frisch gekel­terte Beau­jo­lais Nou­veau des neuen Jahr­gangs 2016 beson­ders. Ein beschwin­gender Abend an einem grauen, trüben Novem­bertag. So haben es wohl alle Gäste in Erin­ne­rung. Die Orga­ni­sa­toren vom Freun­des­kreis Holzwickede-Lou­viers hatten daher allen Grund, sich überaus zufrieden zu zeigen.

Freundeskreis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv