Celloherbst 2014: Krönender Abschluss in Kirche am Markt

Naumilkat-Gerlach20.10.2014
Spielen heute in der Reihe Celo­herbst in Hagen: Lutz Ger­lach (Kla­vier) und Jens Naumilkat (Vio­lon­cello). (Foto: Agentur)

Herbst ist, wenn das Cello den Ton angibt. Zumin­dest am Hellweg. 4.000 Besu­cher gehen nach 64 Tagen und 32 Kon­zerten in 20 Städten in den Winter. Wohl­wis­send, dass sie mit dem Cel­lo­herbst als regio­nales Festival, das aber auch viele inter­na­tio­nale Künstler prä­sen­tiert, einen großen Schatz hüten. Erst in 2016 wird er wieder gezeigt.

Cel­li­sten rei­sten mit ihren Kof­fern von Ahlen nach Ense, von Witten nach War­stein, von Hamm nach Hagen oder von Bönen bis nach Bad Sas­sen­dorf, jetzt also das Finale. „Vom Wasser“ – Klang, Licht und Meer heißt es heute um 19 Uhr im Emil Schu­ma­cher Museum Hagen. Es spielen Lutz Ger­lach (Kla­vier) & Jens Naumilkat (Vio­lon­cello). Ein­tritt frei.

Das Kam­mer­or­che­ster des Orche­ster­zen­trums NRW unter Lei­tung von Alex­ander Hüls­hoff gastiert heute eben­falls im Orche­ster­zen­trum Dort­mund: ab 19.30 Uhr, Dort­mund, Brückstr. 47. Ein­tritt frei.

Gastiert zum Abschluss der Konzertreihe Celloherbst 2014 am Samstag mit dem Orchesterzentrum NRW in der Kirche am Markt: Prof. Alexander Hülshoff. (Foto: Agentur)
Gastiert mit dem Kam­mer­or­che­ster des Orche­ster­zen­trums NRW zum Abschluss der Reihe Cel­lo­herbst 2014 am Samstag in der Ev. Kirche am Markt: Prof. Alex­ander Hüls­hoff. (Foto: Agentur)

Zum krö­nenden Abschluss der Reihe Cel­lo­herbst 2014 spielt das Kam­mer­or­che­ster des Orche­ster­zen­trums NRW unter Lei­tung von Alex­ander Hüls­hoff am Samstag (2.11.), um 20 Uhr in der Ev. Kirche am Markt in Holzwickede. In der Kirche am Markt erwartet die Zuhörer ein Abend voller Raf­fi­nesse und Spiel­fer­tig­keit mit hoch­ta­len­tierten Nach­wuchs­künst­lern sowie einem her­aus­ra­genden Päd­agogen, Leiter und Cel­li­sten. Fol­gende fol­gende Kon­zerte werden erklingen: Kon­zert für Vio­line und Orche­ster A‑Dur KV 219, Kon­zert für Horn und Orche­ster Es-Dur KV 447 sowie das Kon­zert für Vio­lon­cello und Orche­ster D‑Dur KV314.

Karten kosten 15 Euro (erm. 8 Euro). Vor­ver­kauf im i‑Punkt Unna (T. 0 23 03 /​10 37 77), Gemeinde Holzwickede (T. 915 – 222) oder Hell­weg­ticket (T. 0 29 21/​3 11 01), www.hellwegticket.de.

Termin: Samstag, 22.November, Ev. Kirche am Markt, 20 Uhr

Celloherbst, Konzert


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv