Kann die Wiedereröffnung seiner Kneipe "Zum Fässchen" kaum erwarten: Wirt Florian Grade hinter seinem Tresen. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Fässchen-Wirt Florian Grade kämpft mit Corona-Krise und Gerüchteküche

Als wäre der Corona-Lockdown nicht schon schlimm genug, hat Florian Grade, Wirt der Kneipe „Zum Fässchen“ auch noch mit Gerüchten zu kämpfen: „Ich höre jetzt schon zum vierten oder fünften Mal, dass ich hier schließe.“ Angeblich habe er sogar schon seinen Laden ausgeräumt. „Das ist natürlich Unsinn. Ich weiß auch nicht, wer diese Gerüchte in die Welt setzt.“

Weiterlesen

Erstes Treffen, (v.l.): Hartmut Ganzke und Matthias Muermann tauschten sich über die aktuelle Situation im Handwerk aus. (Foto: SPD Kreis Unna)

Austausch zwischen Kreishandwerkerschaft und SPD-Kreistagsfraktion

Zu einem ersten Kennenlernen und Gedankenaustausch kamen im Kreishaus Unna Matthias Muermann, neuer Leiter des Innungsservice der Kreishandwerkerschaft Hellweg-Lippe, und der Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion, Hartmut Ganzke, zusammen. Muermann ist seit 1. Februar für die 39 Innungen mit rund 2.900 Betrieben in den Kreisen Soest, Unna sowie der Stadt Hamm zuständig.

Weiterlesen

Lädt Vertreterinnen und Vertreter aus Unternehmen zu einem Online-Workshop ein: Anke Jauer. (Foto: WFG Kreis Unna)

Online-Workshop der WFG: „Familienorientiert Führen in turbulenten Zeiten“

Unter dem Motto „Familienorientiert Führen in turbulenten Zeiten“, lädt Anke Jauer vom bei der Wirtschaftsförderung Kreis Unna (WFG) angesiedelten Kompetenzzentrum Frau & Beruf Westfälisches Ruhrgebiet (Competentia) zu einem Online-Workshop am Donnerstag, 18. März. ein. Das Angebot richtet sich an Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber aus kleinen und mittleren Unternehmen.

Weiterlesen

Lädt zum Erfahrungsaustausch online ein: Anica Althoff vom WFG-Krisenteam. (Foto: Bisdorf - WFG )

Trotz Corona zur Dienstreise ins Ausland: WFG lädt zu Erfahrungsaustausch ein

"Reisen ins Ausland" - unter diese Motto lädt die Wirtschaftsförderung Kreis Unna (WFG) zu einem digitalen Erfahrungsaustausch am Dienstag (9. März) von 15 bis 16 Uhr ein. Die Veranstaltung richtet sich an Betriebe, die Dienstreisen der Beschäftigten ins In- oder Ausland planen, die sie nicht verschieben können, oder die dringend die persönliche Unterstützung eines internationalen Spezialisten am Standort im Kreis Unna benötigen

Weiterlesen

Die Handwerkskammer Dortmund bietet Unterstützung beim Finden des passenden Betriebsnachfolgers. (Foto: HWK Dortmund)

Handwerkskammer bietet Unterstützung beim Finden des passenden Nachfolgers

In den nächsten fünf bis zehn Jahren steht ein Viertel der rund 190.000 Handwerksunternehmen in Nordrhein-Westfalen zur Übergabe an, im Kammerbezirk Dortmund sind es bis zu 5.000. „Für Inhaber wird es angesichts des zunehmenden Fachkräftemangels immer schwerer, geeignete Nachfolger zu finden. Um den Fortbestand des Betriebs nicht zu gefährden, sollte man sich daher möglichst frühzeitig mit dieser Thematik auseinandersetzen. Wir von der HWK Dortmund bieten dafür genau die passende Unterstützung an“, sagt Geschäftsführerin Olesja Mouelhi-Ort.

Weiterlesen

Geschäftsführerin der HWK Dortmund: Olesja Mouelhi-Ort. (Foto: HWK)

Handwerkskammer: Online-Lehrgänge überzeugen im Pandemie-Alltag

Der Corona-Lockdown hat auch bei der Handwerkskammer (HWK) Dortmund den Digitalisierungsprozess beschleunigt: Durch den pandemiebedingten Ausfall des Präsenzunterrichts hat die HWK Dortmund ihr Lehrgangsangebot weitreichend digitalisiert. Schon im ersten Lockdown, im Frühjahr 2020, wurden zahlreiche kaufmännische Kurse online oder online-unterstützt durchgeführt. Derzeit lernen rund 400 Teilnehmer in 22 Lehrgängen für den „Geprüften Fachmann/Geprüfte Fachfrau, die kaufmännische Betriebsführung“, „Ausbildung der Ausbilder“, sowie in drei Lehrgängen für den „Geprüften Betriebswirt/Geprüfte Betriebswirtin nach Handwerksordnung“. Im Einsatz sind 30 Dozenten, die speziell dafür geschult wurden.

Weiterlesen

Hat noch einmal die Initiative in Sachen Durchstich ergriffen und den Konzernbevollmächtigten der Bahn für das Land NRW um Klarstellung gebeten: der SPD-Bundestagsabgeordnete Oliver Kaczmarek. (Foto: SPD)

Hilfe in der Pandemie: Über 118 Millionen Euro von der KfW für Unternehmen im Kreis Unna

Von den derzeitigen Beschränkungen im Zuge der Virus-Pandemie sind auch die Unternehmen und davon insbesondere die des Einzelhandels betroffen. Um die Unternehmen bei der Sicherung ihrer Existenzen zu unterstützen, hat der Bund zahlreiche Hilfen und Unterstützungsprogramme zur Verfügung gestellt. In diesem Rahmen hat auch die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) ihre Unternehmenskredite an die Bedürfnisse von Unternehmen in Zeiten der Pandemie angepasst.

Weiterlesen

WFG informiert Logistikunternehmen über „Wasserstoff-Einsatz im Nutzfahrzeugsektor“

Im Rahmen des Projektes „Wissen schafft Erfolg“ lädt die WFG Kreis Unna für Mittwoch, 3. März, zwischen 9 und 10.15 Uhr zur digitalen Veranstaltung „Wasserstoff-Einsatz im Nutzfahrzeugsektor“ ein. Diese wendet sich an die Vertreterinnen und Vertreter von Logistikunternehmen aus den zehn Städten und Gemeinden des Kreises Unna

Weiterlesen

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv