Cantabile führt Felix Mendelssohn Bartoldys Sinfonie Nr. 2 auf

Führt Mendelsohn Bartoldys Sinfonie Nr. 2 in der ev. Kirche am Markt auf: der Chor Cantabile. (Foto: privat)
Führt Felix Men­dels­sohn Bar­toldys Sin­fonie Nr. 2 in der ev. Kirche am Markt auf: der Chor Can­ta­bile. (Foto: privat)

Nach dem großen Erfolg des Chores Can­ta­bile mit Hay­dens Schöp­fung im vor­letzten Jahr, steht nun ein neues großes Werk mit Can­ta­bile auf dem Pro­gramm: Felix Men­dels­sohn Bar­tholdys Sym­phonie Nr. 2, Lob­ge­sang, op. 52.

Bei diesem Werk han­delt es sich um eine Sin­fo­nie­kan­tate für Soli, Chor und Orche­ster aus dem Jahr 1840. Nach Men­dels­sohns Tod wurde die Kan­tate auch als Sin­fonie Nr. 2 bekannt.

Unter der Gesamt­lei­tung von Chor­di­rektor Michael Oel wird der Kon­zert­chor Can­ta­bile Holzwickede, gemeinsam mit dem befreun­deten Kon­zert­chor Armonie von der Aka­demie für Chor und Musik aus Hagen sowie den Soli­sten Astrid Gerds­mann (Sopran), Simone Asua-Honert (Sopran) und Niko­laus Bor­chert (Tenor) dieses Werk am Samstag (20. Februar) in der evan­ge­li­schen Kirche am Markt in Holzwickede statt (17 Uhr) auf­führen.

Es beginnt als reine Sin­fonie für Orche­ster, bevor sich daran die Kan­tate für Soli, Chor und Orche­ster anschließen. Dafür ist ein beträcht­li­cher klang­li­cher Auf­wand not­wendig. Zu den Höhe­punkten der Auf­füh­rung wird der Chor stimm­lich, bis zu acht­fach, auf­ge­teilt.

Weitere Aufführung in Hagen-Eckesey

Einen Tag später, am Sonntag (21. Februar), findet eine zweite Auf­füh­rung in der Kirche St. Petrus Cani­sius in Hagen-Eck­esey statt (17 Uhr) statt.

Eine aus­führ­liche Werk­be­schrei­bung der Sym­phonie Nr. 2 „Lob­ge­sang“ von Felix Men­dels­sohn Bar­toldy finden Sie hier.

Info: Can­ta­bile ist ein ambi­tio­nierter Chor aus Holzwickede wurde im Herbst 2008 von einer Gruppe enga­gierter san­ges­freu­diger Men­schen aus dem Kreis Unna, Dort­mund und dem näheren Sauer­land unter der musi­ka­li­schen Lei­tung von Michael Oel aus der Taufe gehoben. Der Chor zeigt sich im Reper­toire sehr fle­xibel, wir singen welt­liche und geist­liche Lite­ratur, sowie Spi­ri­tuals, Pop – und Jazz-Stücke sowie Ora­to­rien.

  • Termin: Samstag, 20. Februar, 17 Uhr, ev. Kirche am Markt

Cantabile

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv