Das freundliche Serviceteam der wewole-Stiftung kümmert sich um die Gäste, angeleitet von Gruppenbleiter André Sittinger (li.) (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Café im Emscherquellhof öffnet wieder

Das freundliche Serviceteam der wewole-Stiftung kümmert sich um die Gäste, angeleitet von Gruppenbleiter André Sittinger (li.) (Foto: P. Gräber - Emscherblog)
Das Café im Emscher­quellhof öffnet am Samstag wieder: Das freund­liche Ser­vice­team der wewole-Stif­tung und Grup­pen­leiter André Sit­tinger (li.) freuen sich auf die Gäste. (Foto: P. Gräber – Emscher­blog)

Auch an der Emscher­quelle kehrt wieder etwas mehr Nor­ma­lität ein: Das von der wewole Werken gGmbH betrie­bene Café im Emscher­quellhof in Holzwickede wird an diesem Wochen­ende wieder öffnen. Los geht es am Samstag, 6. Juni, ab 12 Uhr.

Wie die Emscher­ge­nos­sen­schaft dazu weiter mit­teilt, wird Café ab dann aller­dings vor­erst nur sams­tags und sonn­tags von jeweils 12 bis 18 Uhr öffnen.

  • Termin: Samstag, 6. Juni, 12 bis 18 Uhr, Quel­len­straße 2

INFO
In Holzwickede betreibt die Emscher­ge­nos­sen­schaft 2 Son­der­bau­werke wie Hoch­wasser- oder Regen­rück­hal­te­becken und rund 1,2 Kilo­meter Kanäle. Außerdem unter­hält der Ver­band in Holzwickede rund 5 Kilo­meter Was­ser­läufe, wovon rund 4,8 (öko­lo­gisch ver­bes­sert) zur Emscher zählen.

Café, Emscherquellhof

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv