Bürgerblock zählt Verkehr in Sölder Straße

Die FDP will den Einmündungsbereich Sölder- und Hauptstraße auf Kosten eines Parkplatzes und Grünbeetes übersichtlicher gestalten lassen. (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)
3/4 aller Fahrzeuge warten weniger als 20 Sekunden an der Einmündung Sölder Straße / Hauptstraße. Mit Blick auf den Wohnpark Emscherquelle sieht der Verkehrsgutachter keinen Handlungsbedarf. (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)
Der Bürgerblock traut den drei vorliegenden Verkehrsgutachten nicht und will nun selbst den Verkehr in der Sölder Straße und der Einmündung Hauptstraße beobachten. (Foto: P. Gräber – Emscherblog.de)

Der Holzwickeder Bürgerblock traut den inzwischen drei vorliegenden Verkehrsgutachten nicht und will nun selbst das Verkehrsaufkommen dort zählen.

Im Rahmen seiner Kampagne “BBL vor Ort“ setzt sich in dieser Woche der Bürgerblock mit der Verkehrssituation auf der Sölder Straße auseinander. Hintergrund ist die unterschiedliche Bewertung der Leistungsfähigkeit dieser Straße. Während Verkehrsplaner sie für ausreichend zur Aufnahme der durch das geplante Baugebiet Emscherkaserne entstehenden, zusätzlichen Verkehrsbewegungen halten, meinen Anlieger und häufige Nutzer dieser Straße, dass sie heute schon überlastet ist.

Dieser Frage nun geht der Bürgerblock nach und führt eine eigene Verkehrszählung durch. Am Mittwoch wird er in zwei Schichten, und zwar morgens von 6 bis 10 Uhr sowie am Nachmittag von 15 bis 19 Uhr alle Verkehrsbewegungen erfassen und zudem die Situation im Kreuzungsbereich Sölder Straße/ Hauptstraße beobachten. Denn die Aussage der Verkehrsplaner, dass sich die Wartezeit hier künftig nur unwesentlich verlängert, wird ebenfalls stark angezweifelt. Übrigens auch wohl von Politikern anderer Parteien, denn sonst fehlte der immer wieder aufflammenden Überlegung, hier einen Kreisverkehr einzurichten oder die Kreuzung zu signalisieren, die Grundlage.

Die Auswertung der Zählung wird der Bürgerblock auf seiner Klausur am kommenden Wochenende vornehmen.

Bürberblock, Sölder Straße


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kritisch.

Unabhängig.

Meinungsfreudig.

Kontakt

Folgen Sie uns