Bürgerblock mit breiter Brust und neuem Vorstand

von links nach rechts: Wolfgang Nowak, Ulrike Drossel, Jörg Düllmann, Barbara Schriek, Thomas Wolter, Steffi Meier, Frank Niehaus

Der neue Vorstand des Unabhängigen Bürgerblocks, v.l.: Wolfgang Nowak, Ulrike Drossel, Jörg Düllmann, Barbara Schriek, Thomas Wolter, Steffi Meier, Frank Niehaus. (Foto:  privat)

Stark, offen und erfolgreich. Selbstbewusst präsentierte sich der Bürgerblock auf seiner Mitgliederversammlung am Dienstagabend (2.12.) im Dorfkrug, angesichts des großartigen Erfolges bei der letzten Kommunalwahl. Und so nahm der Vorsitzende Thomas Wolter für seine Bemerkung:,   „So sehen Sieger aus“ , den tosenden Applaus der Besucher dankend entgegen.

Stärke verpflichtet aber auch, und das ist den Politikern bewusst. So wollen sie sich für eine bessere Bürgerbeteiligung einsetzen, an einer zukunftsorientierten Gemeinde arbeiten und dabei insbesondere Wohlfühleffekte  schaffen, sich den Anforderungen des demografischen Wandels stellen und das Verhältnis des Bürgers zur Verwaltung verbessern. Diese Kernpunkte fanden die volle Zustimmung der Versammlung.

Die Vorstandswahlen an diesem Abend führten zu folgenden Veränderungen: neuer 1. Kassierer ist nun Wolfgang Nowak, sein Stellvertreter Jörg Düllmann und Steffi Meier löst Michael Laux als stellv. Vorsitzende ab. Daneben wurden Thomas Wolter,  1. Vors., Barbara Schriek, stellv. Vors., Ulrike Drossel, Geschäftsführerin und Frank Niehaus als stellv. Geschäftsführer in ihren Ämtern bestätigt, und das ebenfalls mit den Stimmen aller Wahlberechtigten.

Zur Bürgermeisterwahl im Herbst des nächsten Jahres gab es auf der Mitgliederversammlung noch keine konkrete Festlegung. Das Ziel aber wurde klar umrissen, nämlich die Ablösung der roten Spitze.

Print Friendly, PDF & Email
visage

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.