Aktuelle Sturmwarnung für NRW: Schule und Kindertagesbetreuung fällt aus

Das Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen hat darüber unterrichtet, dass vor dem Hintergrund der landesweiten Sturmwarnung für Nordrhein-Westfalen am Donnerstag, 17. Februar landesweit kein Schulunterricht stattfinden wird.

Wie die Gemeinde Holzwickede dazu informiert, wird für Schülerinnen und Schüler, die die Mitteilung über den Unterrichtsausfall nicht mehr rechtzeitig erreicht und deshalb morgen dennoch im Schulgebäude eintreffen, eine angemessene Beaufsichtigung durch die Schulen gewährleistet.

Des Weiteren sollen alle Kinder in der Kindertagesbetreuung sowohl in Kitas als auch in der
Kindertagespflege morgen von zu Hause betreut und von ihren Eltern nicht in die Kindertagesbetreuung gebracht werden. Sofern dies nicht möglich ist, wird auch hier eine angemessene Beaufsichtigung und Betreuung gewährleistet.

Kinderbetreuung, Schule, Sturmwarnung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv