SPD lässt prüfen: Alte Turnhalle am Schulzentrum durch Neubau ersetzen

SPD-Frak­ti­ons­vor­sit­zender: Michael Klim­ziak (Foto: SPD)

Da das Platz­an­gebot in den vor­han­denen Sport­hallen nicht aus­rei­chend für alle poten­zi­ellen Nutzer ist, würde die SPD-Frak­tion gerne die alte Turn­halle am Schul­zen­trum durch einen Neubau ersetzen. „Eine neue Halle könnte ent­schei­dend dazu bei­tragen, dass das Sport­an­gebot noch inten­si­viert werden kann“, glaubt Michael Klim­ziak, der SPD-Frak­ti­ons­vor­sit­zende.

Seine Frak­tion hat sich in ihren Klau­sur­be­ra­tungen mit dem Thema aus­ein­an­der­ge­setzt. Zur Finan­zie­rung einer sol­chen Maß­nahme ver­weist Klim­ziak auf das kürz­lich ver­öf­fent­lichte Sport­stät­ten­för­der­pro­gramm „Moderne Sport­stätte 2022“ hin, mit dem das Land NRW För­der­mittel in Höhe von 300 Mio. Euro bereit­stellt. Dieses För­der­pro­gramm ist auch für den Abriss von maroden Sport­stätten und deren Neubau gedacht. Mit dem Geld aus diesem För­der­topf könnte die alte Turn­halle im Schul­zen­trum durch eine neue ersetzt werden. „Hier bitten des­halb die Ver­wal­tung, in Erfah­rung zu bringen und zu prüfen, in wel­cher Höhe die Gemeinde Holzwickede an diesen För­der­mit­teln teil­haben kann“, so Michael Klim­ziak.

Auch Sportforum zeitnah umsetzen

Vor dem Hin­ter­grund der über­füllten Sport­hallen der Gemeinde begrüßt die SPD auch aus­drück­lich, dass die beiden Sport­ver­eine HSC und TGH gemeinsam den Bau eines Sport­fo­rums in der Gemeinde planen. „Dieses Pro­jekt wird nach­haltig die Attrak­ti­vität des Sport­an­ge­botes in unserer Gemeinde stei­gern“, so der SPD-Frak­ti­ons­chef. „Im Sinne dieses Pro­jektes for­dern wir eine inten­sive Zusam­men­ar­beit zwi­schen den ver­einen, der Ver­wal­tung und der Politik. Ziel muss es sein, dieses Pro­jekt zeitnah zu rea­li­sieren.“

SPD, Sporthallen


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv