SPD lässt prüfen: Alte Turnhalle am Schulzentrum durch Neubau ersetzen

SPD-Fraktionsvorsitzender: Michael Klimziak (Foto: SPD)

Da das Platzangebot in den vorhandenen Sporthallen nicht ausreichend für alle potenziellen Nutzer ist, würde die SPD-Fraktion gerne die alte Turnhalle am Schulzentrum durch einen Neubau ersetzen. „Eine neue Halle könnte entscheidend dazu beitragen, dass das Sportangebot noch intensiviert werden kann“, glaubt Michael Klimziak, der SPD-Fraktionsvorsitzende.

Seine Fraktion hat sich in ihren Klausurberatungen mit dem Thema auseinandergesetzt. Zur Finanzierung einer solchen Maßnahme verweist Klimziak auf das kürzlich veröffentlichte Sportstättenförderprogramm „Moderne Sportstätte 2022“ hin, mit dem das Land NRW Fördermittel in Höhe von 300 Mio. Euro bereitstellt. Dieses Förderprogramm ist auch für den Abriss von maroden Sportstätten und deren Neubau gedacht. Mit dem Geld aus diesem Fördertopf könnte die alte Turnhalle im Schulzentrum durch eine neue ersetzt werden. „Hier bitten deshalb die Verwaltung, in Erfahrung zu bringen und zu prüfen, in welcher Höhe die Gemeinde Holzwickede an diesen Fördermitteln teilhaben kann“, so Michael Klimziak.

Auch Sportforum zeitnah umsetzen

Vor dem Hintergrund der überfüllten Sporthallen der Gemeinde begrüßt die SPD auch ausdrücklich, dass die beiden Sportvereine HSC und TGH gemeinsam den Bau eines Sportforums in der Gemeinde planen. „Dieses Projekt wird nachhaltig die Attraktivität des Sportangebotes in unserer Gemeinde steigern“, so der SPD-Fraktionschef. „Im Sinne dieses Projektes fordern wir eine intensive Zusammenarbeit zwischen den vereinen, der Verwaltung und der Politik. Ziel muss es sein, dieses Projekt zeitnah zu realisieren.“

SPD, Sporthallen


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv