64-Jährige schwer verletzt

Schwer ver­letzt wurde eine 64-jäh­rige Dort­mun­derin gestern (17.9.) bei einem Ver­kehrs­un­fall auf der Rau­schen­bus­ch­straße in Dort­mund-Wickede. Die Frau war zu Fuß unter­wegs, so die Polizei, und schob ihr Fahrrad nebenher. An der Ein­mün­dung Sprick­mannsweg wollte sie die Straße über­queren. Dort kam es zum Zusam­men­prall mit dem Pkw eines 52-jäh­rigen Dort­mun­ders, der die Rau­schen­bus­ch­straße in west­li­cher Rich­tung befuhr. Nach ersten Angaben redu­zierte der 52-jäh­rige Fahrer vor der Ein­mün­dung seine Geschwin­dig­keit, um nach vor­fahrt­be­rech­tigten Fahr­zeugen Aus­schau zu halten, die von rechts aus dem Sprick­mannsweg kommen könnten. In diesem Moment erfasste sein Pkw die Dort­mun­derin, die offenbar die Straße über­queren wollte. Die Dort­mun­derin schleu­derte auf die Motor­haube und stürzte anschlie­ßend auf die Straße. Dabei ver­letzte sie sich schwer. Ein Ret­tungs­wagen brachte sie in ein Kran­ken­haus, wo sie sta­tionär ver­blieb. Bei dem Unfall ent­stand ein geschätzter Sach­schaden von ca. 4 000 Euro.

Unfall

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv