64-Jährige schwer verletzt

Schwer verletzt wurde eine 64-jährige Dortmunderin gestern (17.9.) bei einem Verkehrsunfall auf der Rauschenbuschstraße in Dortmund-Wickede. Die Frau war zu Fuß unterwegs, so die Polizei, und schob ihr Fahrrad nebenher. An der Einmündung Sprickmannsweg wollte sie  die Straße überqueren. Dort kam es zum Zusammenprall mit dem Pkw eines 52-jährigen Dortmunders, der die Rauschenbuschstraße in westlicher Richtung befuhr. Nach ersten Angaben reduzierte der 52-jährige Fahrer vor der Einmündung seine Geschwindigkeit, um nach vorfahrtberechtigten Fahrzeugen Ausschau zu halten, die von rechts aus dem Sprickmannsweg kommen könnten. In diesem Moment erfasste sein Pkw die Dortmunderin, die offenbar die Straße überqueren wollte. Die Dortmunderin schleuderte auf die Motorhaube und stürzte anschließend auf die Straße. Dabei verletzte sie sich schwer. Ein Rettungswagen brachte sie in ein Krankenhaus, wo sie stationär verblieb. Bei dem Unfall entstand ein geschätzter Sachschaden von ca. 4 000 Euro.

 

 

Unfall

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv