25. Freundschaftswettkampf der DLRG Orcas auch mit französischer Beteiligung

Die Teilnehmer des 25. Freundschaftswettkampfes der DLRG Orcas nach der Siegerehrung. (Foto: privat)
Die Teil­nehmer des 25. Freund­schafts­wett­kampfes der DLRG Orcas nach der Sie­ger­eh­rung. (Foto: privat)

Zum 25. Mal fand der Freund­schafts­wett­kampf der DLRG Orcas in der Schönen Flöte in Holzwickede am letzten Juni-Wochen­ende statt (28. bis 30. Juni).

Nach dem Aufbau der Zelte für die Gäste sowie eines Grill­standes, der Zapf­an­lage und der Bier­zelt­gar­ni­turen für gesel­lige Abend­stunden auf der Zelt­wiese in der Schönen Flöte konnten am späten Nach­mittag die ersten Orts­gruppen aus dem Rhein­land, aus Ost­west­falen und der Bodensee Region begrüßt werden. Nach und nach rei­sten wei­tere Orts­gruppen aus Berlin, dem Ruhr­ge­biet und dem Mün­ster­land an. Mitten in der Nacht kamen die Schwimmer aus Lou­viers, Holzwickedes Part­ner­stadt, nach langer Fahrt in Holzwickede an.

Auf­grund des sehr heißen Wet­ters und des erwar­teten Besu­cher­an­drangs, begann der Wett­kampf am Samstag zwar pünkt­lich, aller­dings mit einer Bahn weniger als sonst. Beim Elite-Cup (Mann­schaften bestehend aus acht Schwim­mern, min­de­stens drei davon weib­lich, die über einen Zeit­raum von 30 Minuten in Staf­fel­form 100m Frei­stil mit Flossen schwimmen), der dieses Jahr in zwei Alters­klassen aus­ge­tragen wurde, mussten sich sogar zwei Schwimmer eine Bahn teilen.

Orcas erzielten sehr gute Ergebnisse

Schwimmerinnen aus Louviers mit der Rettungspuppe. (Foto: privat)
Schwim­me­rinnen aus Lou­viers mit der Ret­tungs­puppe. (Foto: privat)

Trotz dieser kleinen Ände­rungen, konnten die Orcas sehr gute Ergeb­nisse erzielen. So belegten die Mann­schaften der Alters­klassen (AK) U9 männ­lich bzw. weib­lich und Ü30 weib­lich den 1. Platz. Der 2. Platz wurde in den AK 15/​16 männ­lich und Ü30 männ­lich errungen. Eine Kombi-Mann­schaft mit je zwei Schwim­me­rinnen aus Holzwickede und Fried­richs­hain-Kreuz­berg konnte in der AK offen (18 Jahre und älter) weib­lich eben­falls auf den 2. Platz schwimmen. Außerdem könnten sich die Orcas drei 3. Plätze in den AK 12 weib­lich, offen männ­lich sowie im Mini Elite-Cup (unter zwölf Jahre) sichern.

Beim Elite-Cup der „Großen“ (ab 13 Jahre) schwammen die Orcas auf den 4. Platz. Die Mann­schaft der AK 12 männ­lich belegte den 6. Platz und die Mann­schaft der AK 13/​14 männ­lich den 8. Platz.

Nach der Sie­ger­eh­rung star­tete die Party mit 190 Teil­neh­mern und dau­erte bis in die frühen Mor­gen­stunden. Sonn­tag­morgen machten sich die Orts­gruppen dann wieder auf den Heimweg. Wäh­rend ein Teil der Orcas mit dem Abbau beschäf­tigt war, ver­brachte der andere Teil ein paar lustige und kühle Stunden mit den fran­zö­si­schen Schwim­mern beim Tret­boot­fahren auf dem Heng­steysee. Nach einem Abschluss­grillen machten sich dann auch die Fran­zosen auf den Heimweg.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.