Schwimmerinnen aus Louviers mit der Rettungspuppe. (Foto: privat)

25. Freundschaftswettkampf der DLRG Orcas auch mit französischer Beteiligung

Die Teilnehmer des 25. Freundschaftswettkampfes der DLRG Orcas nach der Siegerehrung. (Foto: privat)
Die Teilnehmer des 25. Freundschaftswettkampfes der DLRG Orcas nach der Siegerehrung. (Foto: privat)

Zum 25. Mal fand der Freundschaftswettkampf der DLRG Orcas in der Schönen Flöte in Holzwickede am letzten Juni-Wochenende statt (28. bis 30. Juni).

Nach dem Aufbau der Zelte für die Gäste sowie eines Grillstandes, der Zapfanlage und der Bierzeltgarnituren für gesellige Abendstunden auf der Zeltwiese in der Schönen Flöte konnten am späten Nachmittag die ersten Ortsgruppen aus dem Rheinland, aus Ostwestfalen und der Bodensee Region begrüßt werden. Nach und nach reisten weitere Ortsgruppen aus Berlin, dem Ruhrgebiet und dem Münsterland an. Mitten in der Nacht kamen die Schwimmer aus Louviers, Holzwickedes Partnerstadt, nach langer Fahrt in Holzwickede an.

Aufgrund des sehr heißen Wetters und des erwarteten Besucherandrangs, begann der Wettkampf am Samstag zwar pünktlich, allerdings mit einer Bahn weniger als sonst. Beim Elite-Cup (Mannschaften bestehend aus acht Schwimmern, mindestens drei davon weiblich, die über einen Zeitraum von 30 Minuten in Staffelform 100m Freistil mit Flossen schwimmen), der dieses Jahr in zwei Altersklassen ausgetragen wurde, mussten sich sogar zwei Schwimmer eine Bahn teilen.

Orcas erzielten sehr gute Ergebnisse

Schwimmerinnen aus Louviers mit der Rettungspuppe. (Foto: privat)
Schwimmerinnen aus Louviers mit der Rettungspuppe. (Foto: privat)

Trotz dieser kleinen Änderungen, konnten die Orcas sehr gute Ergebnisse erzielen. So belegten die Mannschaften der Altersklassen (AK) U9 männlich bzw. weiblich und Ü30 weiblich den 1. Platz. Der 2. Platz wurde in den AK 15/16 männlich und Ü30 männlich errungen. Eine Kombi-Mannschaft mit je zwei Schwimmerinnen aus Holzwickede und Friedrichshain-Kreuzberg konnte in der AK offen (18 Jahre und älter) weiblich ebenfalls auf den 2. Platz schwimmen.  Außerdem könnten sich die Orcas drei 3. Plätze in den AK 12 weiblich, offen männlich sowie im Mini Elite-Cup (unter zwölf Jahre) sichern.

Beim Elite-Cup der „Großen“ (ab 13 Jahre) schwammen die Orcas auf den 4. Platz.  Die Mannschaft der AK 12 männlich belegte den 6. Platz und die Mannschaft der AK 13/14 männlich den 8. Platz.

Nach der Siegerehrung startete die Party mit 190 Teilnehmern und dauerte bis in die frühen Morgenstunden. Sonntagmorgen machten sich die Ortsgruppen dann wieder auf den Heimweg. Während ein Teil der Orcas mit dem Abbau beschäftigt war, verbrachte der andere Teil ein paar lustige und kühle Stunden mit den französischen Schwimmern beim Tretbootfahren auf dem Hengsteysee. Nach einem Abschlussgrillen machten sich dann auch die Franzosen auf den Heimweg.

DLRG Orcas, Freundschaftswettkampf


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv