Das Sekretariat des kreiseigenen Förderzentrums Unna ist heute vollständig ausgebrannt. Der Unterricht für 200 Schülerinnen und Schüler, u.a. aus Holzwickede, fällt bis Montag aus. Foto: C. Rauert

18-jähriger Holzwickeder verhindert Brandkatastrophe in Unna

Ein aufmerksamer 18-jähriger Holzwickeder hat Donnerstagnacht (23.4.) eine mögliche Brandkatastrophe in Unna verhindert. Wie die Polizei dazu mitteilt, bemerkte der junge Mann aus Holzwickede gegen 21.45 Uhr einen Feuerschein im Flur eines Mehrfamilienhauses in der Ahornstraße in Unna. Er klingelte sofort im Haus und zog dann einen brennenden Kinderwagen nach draußen. Dort wurde der Kinderwagen durch die alarmierte Feuerwehr gelöscht. Sie lüftete anschließend das Treppenhaus. Sachschaden am Mehrfamilienhaus entstand nicht. Wer hat Verdächtiges bemerkt? Hinweise nimmt die Polizei in Unna unter T.  02303 921 3120 oder 921 0 entgegen.

 

Feuerwehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv