18-jähriger Holzwickeder verhindert Brandkatastrophe in Unna

Ein auf­merk­samer 18-jäh­riger Holzwickeder hat Don­ners­tag­nacht (23.4.) eine mög­liche Brand­ka­ta­strophe in Unna ver­hin­dert. Wie die Polizei dazu mit­teilt, bemerkte der junge Mann aus Holzwickede gegen 21.45 Uhr einen Feu­er­schein im Flur eines Mehr­fa­mi­li­en­hauses in der Ahorn­straße in Unna. Er klin­gelte sofort im Haus und zog dann einen bren­nenden Kin­der­wagen nach draußen. Dort wurde der Kin­der­wagen durch die alar­mierte Feu­er­wehr gelöscht. Sie lüf­tete anschlie­ßend das Trep­pen­haus. Sach­schaden am Mehr­fa­mi­li­en­haus ent­stand nicht. Wer hat Ver­däch­tiges bemerkt? Hin­weise nimmt die Polizei in Unna unter T. 02303 921 3120 oder 921 0 ent­gegen.

Feuerwehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv