13. Vater-Kind-Festival des Ev. Kirchenkreises

Die Evan­ge­li­schen Kir­chen­kreise Unna und Hamm starten morgen (14. Mai) um 10 Uhr zum 13. Mal das Vater-Kind-Festival. Etwa 700 Väter und Kinder werden dazu in Sten­trop erwartet, um drei Tage mit­ein­ander auf dem Festi­val­ge­lände zu ver­bringen.

In diesem Jahr lautet das Thema „Ate­lier für Lebens­kunst“. In den 24 Dör­fern, in denen jeweils ca. 10 Väter mit ihren Kin­dern leben, werden Kunst­werke zu bibli­schen Geschichten gestaltet. Daneben wurden Künstler auf­ge­rufen, ihre „Vater-Bilder“ aus­zu­stellen. Diese sind dort zu sehen und werden von den Teil­neh­menden prä­miert. Ab dem 21. Mai sind dann sowohl die Bilder der Väter und Kinder zu bibli­schen Geschichten wie auch die Kunst­werke der Künstler in der Ev. Stadt­kirche Unna zu sehen. (Eröff­nung um 19 Uhr).

Am Don­ners­tag­abend spielt ab 20 Uhr die Rock­band Pelemele (Rock­musik für Kinder). Die Kreativ-Work­shops starten am Freitag (15.5.) ab 14.30 Uhr. Ab 19 Uhr werden am Freitag die Bibel-Bilder prä­sen­tiert, ab 20 Uhr singt der Lie­der­ma­cher Daniel Kal­lauch. Am Samstag (16.5.) ab 10 Uhr ist schließ­lich das große Abschluss­treffen vor­ge­sehen mit der Prä­sen­ta­tion aller Ergeb­nisse des Künst­ler­wett­be­werbes und Prä­mie­rung. Mehr Infor­ma­tionen zum Festi­vial: www.vater-kind-aktionen.de/category/festival/

Ev. Kirchenkreis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv