Tanz in den Mai im Seniorentreff

Auch in der Senioren-Begegnungsstätte wurde auf Einladung des Trägervereins in den Mai getanzt. (Foto: privat)

Auch in der Senioren-Begeg­nungs­stätte wurde auf Ein­la­dung des Trä­ger­ver­eins in den Mai getanzt. (Foto: privat)

Auch in der Senioren-Begeg­nungs­stätte wurde in den Mai getanzt: Am Dienstag (1. Mai) eröff­neten die beiden Vor­sit­zenden des Trä­ger­ver­eins, Andreas Bunge und Claus Richter, pünkt­lich um 15 Uhr den tra­di­tio­nellen „Tanz im Mai“ im Senio­ren­treff an der Ber­liner Allee 16a. 

Der Musiker Rudi Brossat traf den rich­tigen Musik­nerv des Publi­kums, so das die Tanz­fläche immer gut gefüllt war und er meh­rere Zugaben spielen musste.

In gewohnter Weise ver­wöhnten die Damen des Ser­vice-Teams die Gäste mit kalten und warmen Getränken , dar­unter auch eine selbst­ge­machte Erd­beer­bowle.

Der Verein nutzte die Gunst und eröff­nete mit selbst­ge­machten Kar­tof­fel­salat und Brat­wurst die dies­jäh­rige Grill­saison in der Senio­ren­be­geg­nungs­stätte.

Die ohnehin gute Stim­mung wurde noch gestei­gert, als Dieter Stel­ling zwei Gedichte, dar­unter das „Lob­lied auf die Senioren“, vor­ge­tragen hat.

Nach über drei Stunden traten die letzten Gäste zufrieden den Heimweg an.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.