Schlüter- und Schlepperfreunde stellen Maibaum auf

In Heng­sen haben die Schlü­ter- und Schlep­per­freun­de doch noch einen Mai­baum auf­ge­stellt. (Foto: pri­vat)

Lei­der befin­det sich in die­sem Jahr kein Mai­baum auf dem Markt­platz in Holzwicke­de. Dass die Gemein­de Holzwicke­de aber in die­sem Jahr ganz auf einen Mai­baum ver­zich­ten müs­se, woll­ten die Schlü­ter und Schlep­per­freun­de Holzwicke­de e.V. auf kei­nen Fall zulas­sen.

Zwar nicht direkt auf dem Markt­platz, son­dern etwas abge­le­gen in einem der Berg­dör­fer sind die Schlep­per­freun­de der Tra­di­ti­on des Mai­baum­auf­stel­lens gefolgt: „Hier im Orts­teil Heng­sen, direkt unter­halb des Kel­ler­kopfs, haben sich eini­ge unser Ver­eins­mit­glie­der dazu ent­schie­den, einen Mai­baum auf­zu­stel­len“, teilt Lars Ber­ger, Geschäfts­füh­rer der Schlep­per­freun­de, jetzt mit.

Zu besich­ti­gen ist der Mai­baum an der T-Kreu­zung der Stra­ßen Kel­ler­kopf und Kel­ler­stra­ße“, so Ber­ger wei­ter. Alle Inter­es­sier­ten sind herz­lich ein­ge­la­den, die­sen Baum in Ver­bin­dung mit einem Spa­zier­gang oder einer Fahr­rad­tour zu bestau­nen.

Die Ver­eins­mit­glie­der der Schlü­ter und Schlep­per­freun­de möch­ten mit die­ser Akti­on aller­dings in kei­ner Wei­se mit dem tra­di­tio­nel­len Mai­baum, der sonst auf dem Markt­platz sei­nen Stand­ort hat in Kon­kur­renz tre­ten, betont Ber­ger.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.