Opherdicker Weihnachtsmarkt lockt mit gemütlicher Atmosphäre

 

Opherdicke (2)

Zu einem kleinen, aber feinen Weihnachtsmarkt hatte die ev. Gemeinde am 2. Advent vor und in das Gemeindehaus Opherdicke eingeladen. (Foto: Peter Gräber)

Zu einem kleinen, aber feinen Weihnachtsmarkt hatte die evangelische Kirchengemeinde heute am 2. Advent in Opherdicke eingeladen. Die verschiedenen Gruppen der Kirchgemeinde hatten ihre Stände vor und im Gemeindehaus aufgebaut und die Hengser und Opherdicker, aber auch viele Holzwickeder ließen es sich nicht nehmen, auf dem kleinen Markt vorweihnachtliche Atmosphäre zu tanken.

Das besinnliche Programm wurde von der evangelischen Kirchengemeinde sowie der benachbarten katholischen St. Stephanus-Gemeinde gestaltet. Auch der ev. Kindergarten „Schatzkiste“ beteiligte sich daran. Und wie es sich am Nikolaustag gehört, schaute natürlich auch der Nikolaus auf dem Opherdicker Weihnachtsmarkt vorbei. Der war zwar noch etwas klein, doch dafür echt. Schließlich müssen auch der große Nikolaus und das Christkind beizeiten den Nachwuchs ausbilden, wenn sie die Bescherung der Kinder dieser Welt künftig nicht ganz alleine erledigen wollen.

« 1 von 10 »

Erlös für die Fassadenrenovierung der Kirche bestimmt

Der Männerkreis der Kirchengemeinde war mit einem eigenen Stand auf dem Opherdicker Weihnachtsmarkt vertreten ebenso wie  das Frauenforum, der Abendkreis und die Frauenhilfe. Vor dem Gemeindehaus warteten heiße Waffeln, Reibeplätzchen, Würstchen und natürlich Glühwein und kühle Getränke auf die Besucher, was bei dem doch recht sonnigen Wetter auch gerne genutzt wurde. Im Gemeindehaus wurden an verschiedenen Ständen dekorative Weihnachtsartikel und Faire Trade-Produkte und eine große Kaffeetafel angeboten.

Für die jüngeren Besucher steuerte die Ev. Jugend eine Filmvorführung zum Programm bei.

Wie Pfarrer Christian Bald erläuterte, ist der Erlös des Opherdicker Weihnachtsmarktes in diesem Jahr für die Renovierung der Fassade der Ev. Kirche in Opherdicke bestimmt.

Print Friendly, PDF & Email
visage

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.