Opherdicker Weihnachtsmarkt lockt mit gemütlicher Atmosphäre

 

Opherdicke (2)

Zu einem klei­nen, aber fei­nen Weih­nachts­markt hat­te die ev. Gemein­de am 2. Advent vor und in das Gemein­de­haus Opher­dicke ein­ge­la­den. (Foto: Peter Grä­ber)

Zu einem klei­nen, aber fei­nen Weih­nachts­markt hat­te die evan­ge­li­sche Kir­chen­ge­mein­de heu­te am 2. Advent in Opher­dicke ein­ge­la­den. Die ver­schie­de­nen Grup­pen der Kirch­ge­mein­de hat­ten ihre Stän­de vor und im Gemein­de­haus auf­ge­baut und die Hengser und Opher­dicker, aber auch vie­le Holzwicke­der lie­ßen es sich nicht neh­men, auf dem klei­nen Markt vor­weih­nacht­li­che Atmo­sphä­re zu tan­ken.

Das besinn­li­che Pro­gramm wur­de von der evan­ge­li­schen Kir­chen­ge­mein­de sowie der benach­bar­ten katho­li­schen St. Ste­pha­nus-Gemein­de gestal­tet. Auch der ev. Kin­der­gar­ten „Schatz­ki­ste“ betei­lig­te sich dar­an. Und wie es sich am Niko­laus­tag gehört, schau­te natür­lich auch der Niko­laus auf dem Opher­dicker Weih­nachts­markt vor­bei. Der war zwar noch etwas klein, doch dafür echt. Schließ­lich müs­sen auch der gro­ße Niko­laus und das Christ­kind bei­zei­ten den Nach­wuchs aus­bil­den, wenn sie die Besche­rung der Kin­der die­ser Welt künf­tig nicht ganz allei­ne erle­di­gen wol­len.

« 1 von 10 »

Erlös für die Fassadenrenovierung der Kirche bestimmt

Der Män­ner­kreis der Kir­chen­ge­mein­de war mit einem eige­nen Stand auf dem Opher­dicker Weih­nachts­markt ver­tre­ten eben­so wie  das Frau­en­fo­rum, der Abend­kreis und die Frau­en­hil­fe. Vor dem Gemein­de­haus war­te­ten hei­ße Waf­feln, Reib­e­plätz­chen, Würst­chen und natür­lich Glüh­wein und küh­le Geträn­ke auf die Besu­cher, was bei dem doch recht son­ni­gen Wet­ter auch ger­ne genutzt wur­de. Im Gemein­de­haus wur­den an ver­schie­de­nen Stän­den deko­ra­ti­ve Weih­nachts­ar­ti­kel und Fai­re Tra­de-Pro­duk­te und eine gro­ße Kaf­fee­ta­fel ange­bo­ten.

Für die jün­ge­ren Besu­cher steu­er­te die Ev. Jugend eine Film­vor­füh­rung zum Pro­gramm bei.

Wie Pfar­rer Chri­sti­an Bald erläu­ter­te, ist der Erlös des Opher­dicker Weih­nachts­mark­tes in die­sem Jahr für die Reno­vie­rung der Fas­sa­de der Ev. Kir­che in Opher­dicke bestimmt.

Print Friendly, PDF & Email
visage

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.