Omnibus fuhr auf: Frau leicht verletzt

Ein 43-jäh­riger Fahr­zeug­führer aus Unna fuhr am Dienstag (9.9.) mit seinem Pkw auf der Iser­lohner Straße in Unna in Fahrt­rich­tung B 1. Er musste ver­kehrs­be­dingt anhalten und hinter ihm stand zunächst die 48-jäh­rige Fah­rerin eines Omni­busses. Aus unklarer Ursache fuhr diese plötz­lich an und auf den Pkw auf, so die Polizei. Bei dem Zusam­men­stoß wurde die 43-jäh­rige PKW-Bei­fah­rerin leicht ver­letzt. Sie kam zur Behand­lung in ein Kran­ken­haus. Es ent­stand ein Sach­schaden von etwa 11 000 Euro.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.