Integration im Revier“: UKBS lobt Förderpreis aus

UKBS-Geschäftsführer: Kreis Unna.

UKBS-Geschäfts­führer: Matt­jhiuas Fischer. (Foto: UKBS)

Aktive Schritte zur Inte­gra­tion von Flücht­lingen will die Unnaer Kreis-Bau- und Sied­lungs­ge­sell­schaft unter­nehmen. Gemeinsam mit den in der Gruppe WIR (Wohnen im Revier) zusam­men­ge­schlos­senen kom­mu­nalen und kom­mu­nal­nahen Woh­nungs­un­ter­nehmen lobt die UKBS den För­der­preis „Inte­gra­tion im Quar­tier“ aus.

Damit sollen nach Dar­stel­lung von Geschäfts­führer Mat­thias Fischer Pro­jekte und Initia­tiven geför­dert werden, die sich der Inte­gra­tion von geflüch­teten Men­schen „vor Ort“ in den Quar­tieren widmen. Ins­ge­samt werde dafür ein Preis­geld in Höhe von 10.000 Euro bereit­ge­stellt.

Gefragt sind laut Fischer Ideen und Initia­tiven, die sich mit fol­genden Fra­ge­stel­lungen aus­ein­an­der­setzen: Wie können wir im Quar­tier das Mit­ein­ander von ver­schie­denen Kul­turen för­dern, wie gelingt es uns, den geflüch­teten Men­schen neue Per­spek­tiven zu eröffnen, wie können wir deren Teil­habe im direkten Wohn­um­feld stärken, wie und wo finden wir einen Ort, um das inter­kul­tu­relle Mit­ein­ander in Nach­bar­schaften zu erhalten und zu stärken?

UKBS-Geschäfts­führer Mat­thias Fischer ist über­zeugt, dass Inte­gra­tion nur durch gegen­sei­tige Hilfe gelingen kann. „Dafür brau­chen wir die Partner vor Ort, die Men­schen zusam­men­bringen und unter­stützen“, erklärt er und for­dert die unter­schied­lich­sten Initia­tiven und Orga­ni­sa­tionen, Pro­jekte zu benennen und sich an der För­der­ak­tion zu betei­ligen. Das ist im Übrigen ab sofort online unter www.wir-foerderpreis.de mög­lich. Dort gibt es auch wei­tere Infor­ma­tionen zu den Teil­nah­me­be­din­gungen. Bewer­bungs­schluss ist der 31. Oktober 2016. Eine inter­dis­zi­plinär besetzte Jury wird im Anschluss beraten und die Sieger-Pro­jekte aus­wählen.

Der Verein WIR (Wohnen im Revier) ist eine Koope­ra­tion kom­mu­nal­naher Woh­nungs­un­ter­nehmen im Ruhr­ge­biet. Die 14 Mit­glieds­un­ter­nehmen sehen es als eine ihrer wich­tig­sten Auf­gabe an, einen kon­struk­tiven Bei­trag zu lei­sten, das Ruhr­ge­biet zu einer lebens­werten Metro­pol­re­gion zu ent­wickeln. Die UKBS ist eines dieser Mit­glieds­un­ter­nehmen im Verein „Wohnen im Revier“. Zusammen stehen sie für fast 95.000 Woh­nungen und bieten damit über 250.000 Men­schen ein Zuhause im Revier.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.