Unterhalten auf dem 3. Streetfood-Markt: The Poor Boys aus Dortmund. Der Streetfoodmarkt 2016 war bislang ein voller Erfolg und wird sowohl von den Holzwickedern als auch von Besuchern aus der Region gut angenommen. Alle Freunde des Streetfoodmarkts haben in diesem Jahr am 08. September zwischen 16.00 Uhr und 22.00 Uhr noch einmal die Möglichkeit, regionale Marktprodukte einzukaufen und bei musikalischer Untermalung lecker zu schlemmen. Für diesen letzten Termin in diesem Jahr haben wir uns ein kleines Begleitprogramm ausgedacht. 17:30 Uhr\ Show-Grillen mit Martin Hesterberg (DER FILETSHOP): kanadische Dry Aged Tomahawk Steaks im Caveman Style mit anschließender Verköstigung 18:00 Uhr\ Flairbartender in Aktion vor dem Stand von Sundance Cocktails ab 18:30 Uhr\ Livemusik von Chris & The Poor Boys

4. Streetfood-Markt mit Stelzenläuferin und The Poor Boys

Unterhalten auf dem 3. Streetfood-Markt: The Poor Boys aus Dortmund. Foto: Franke-Musik)
Unter­halten auf dem 3. Street­food-Markt: The Poor Boys aus Dort­mund. (Foto: Franke-Musik)

Über­morgen startet der 4. Street­food-Markt in Holzwickede. Er findet mitten in der Feri­en­zeit statt und ent­spre­chend gespannt sind die Ver­an­stalter und teil­neh­menden Gastro­nomen auf die Reso­nanz. Für ihren vierten Street­food-Markt setzen die Betei­ligten wieder auf eine Mischung aus Alt­be­währtem und neuen Attrak­tionen.

Martin Hester­berg vom Filet-Shop will die Markt­be­su­cher erst­mals mit einer neuen Spe­zia­lität, „Smoky BBQ-Spare­ribs“ vom Land­schwein, über­ra­schen. Jens Recker­mann (Vivo) ist natür­lich – wie die mei­sten anderen Markt­händler und Gastro­nomen übri­gens auch – wieder mit von der Partie. Nur einige wenige werden wegen der Urlaubs­zeit fehlen oder mussten aus anderen Gründen absagen, wie die Betrei­berin des Fir­le­fanz-Standes, die eine Baby­pause ein­legt.

Auf jeden Fall können sich die Markt­be­su­cher wieder auf einen unter­halt­samen Street­food-Markt freuen, bei dem es auch wieder neue Attrak­tionen im Rah­men­pro­gramm gibt.

Band verspricht besonderes Live-Erlebnis

So will diesmal eine Stel­zen­läu­ferin mit ihrer Per­for­mance der Ver­an­stal­tung einen Hauch von Mystik ver­leihen.

Musi­ka­lisch ist auch eine neue Band am Start, die ein ganz beson­deres Live-Erlebnis ver­spricht: The Poor Boys aus Dort­mund, die seit 15 Jahren eine der belieb­te­sten und meist­ge­buchten mobilen Bands in Deutsch­land sind. Mit viel Spiel­freude und hand­ge­machter Musik auf aku­sti­schen Instru­menten wie Gitarre, Bass, Akkor­deon und Per­cus­sion sind The Poor Boys immer nah dran und mitten drin in ihrem Publikum. Auf dem Street­food-Markt spielt die Band in der Beset­zung mit Dame (s. Foto) bis 21.30 Uhr.

Das Reper­toire der Jungs, die je nach Bedarf in großer oder kleiner Beset­zung und auch mal um eine Dame ergänzt spielen, ist ganz und gar nicht arm, son­dern besteht aus Oldies, Rock/Pop-Klas­si­kern, aktu­ellen Chart-Hits und aus­ge­wählten Country und Irish-Folk-Songs. Gespielt wird ohne über­höhten tech­ni­schen Auf­wand und in einer nicht zu großen Laut­stärke. Beides macht die Band in Ver­bin­dung mit dem direkten Kon­takt zum Publikum so außer­ge­wöhn­lich. Dazu kommt der für eine Cover­band unge­wöhn­lich eigen­stän­dige, kraft­volle Aku­stik-Sound der Band, die nicht ein­fach nur „nach­spielt“, son­dern die Cover­songs zu ihren eigenen Songs macht.

Die Markt­be­su­cher aus Holzwickede, aus dem Umland und die Berufs­pendler, die wieder in die Gemein­de­mitte finden, können sich also wieder auf eine ent­spannt-unter­halt­same Ver­an­stal­tung bei hof­fent­lich gutem Wetter freuen.

  • Termin: Don­nerstag, 11. August, 6 bis 22 Uhr, Markt­platz Holzwickede

Streetfood-Markt


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv