HSC überrascht Grundschüler mit Nikolaus und Stutenkerlen

Alle Hände voll zu tun hatten HSC-Geschäftsführer Günter Schütte, Vizepräsident Udo Speer und Präsident Sebastian Benett (v.l.), um den Nikolaus bei der Verteilung der Stutenkerle an die Mädchen und Jungen der Aloysiusschule zu unterstützen.. (Foto: privat)
Alle Hände voll zu tun hatten HSC-Geschäftsführer Günter Schütte, Vizepräsident Udo Speer und Präsident Sebastian Benett (v.l.), um den Nikolaus bei der Verteilung der Stutenkerle an die Mädchen und Jungen der Aloysiusschule zu unterstützen. (Foto: privat)

In der Vielzahl von Terminen, die der Vorstand des Holzwickeder Sport Clubs im Laufe eines Jahres auf der Agenda hat, zählt die Stutenkerl-Aktion in der Aloysius- und Nordschule sicherlich zu den beliebtesten und stimmungsvollsten Punkten. Das bewahrheitete sich am Nikolaustag (6.12.) erneut, als HSC-Vorsitzender Sebastian Benett zusammen mit seinem„Vize“ Udo Speer und Geschäftsführer Günter Schütte den Mädchen und Jungen dieser beiden Grundschulen einen Besuch abstattete und neben einem leckeren Stutenkerl für jeden auch den „vereinseigenen“ Nikolaus mit dabei hatte.

Und wie in all den Jahren erfreuten die Schüler ihre Besucher mit fröhlichen Weihnachtsliedern und Tanzvorführungen. Der Nikolaus bedankte sich dafür im Namen des HSC und ermunterte die Kinder unter anderem zum toleranten Umgang mit den Mädchen und Jungen, die vielleicht nicht immer auf der Sonnenseite des Lebens stehen.

Den HSCern bereitete ihr schon traditioneller Schulbesuch wiederum viel Freude und sie stimmten gern zu, als ihnen in beiden Schulen zum Abschied zugerufen wurde: „Dann bis nächstes Jahr, wir freuen uns schon drauf“.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.