Schlagwort: Nordschule

Die Namensgebung der traditionsreichen Nordschule wird derzeit öffentlich heiß diskutiert. Friedhelm Klemp, Ratsherr der Grünen, sieht allerdings andere Gründe als den Nam,en für die geringen Anmeldezahlen. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Friedhelm Klemp: Name der Nordschule nicht für Anmeldezahlen verantwortlich

Der Vorschlag der Veraltungsspitze, die 131 Jahre alte Nordschule umzubenennen, wird weiter öffentlich kontrovers diskutiert. In dieser Diskussion meldet sich jetzt auch Friedhelm Klemp, langjähriges Ratsmitglied der Grünen, zu Wort. Er sieht andere Gründe als den Namen der Schule für die geringen Annmeldezahlen.

Weiterlesen

Die Namensgebung der traditionsreichen Nordschule wird derzeit öffentlich heiß diskutiert. Friedhelm Klemp, Ratsherr der Grünen, sieht allerdings andere Gründe als den Nam,en für die geringen Anmeldezahlen. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Neuer Name für 131 Jahre alte Nordschule: Verwaltung will Grundschule umbenennen

„Lasst es uns mal versuchen“ – mit diesem Appell wandte sich der Erste Beigeordnete der Gemeinde, Bernd Kasischke, im Schulausschuss gestern Abend (24.3.) mit dem Vorschlag an die Politik, die Nordschule umzubenennen. Dem Schulträger sei dabei bewusst, dass die schon 1890 gegründete Nordschule eine „lange Tradition mit einer wirklich hochinteressante Geschichte“ habe. Doch es gebe auch Gründe, die für eine Umbenennung der Schule sprechen

Weiterlesen

Land fördert außerschulische Bildungs- und Betreuungsangebote mit 36 Mio. Euro

Die Fördermittel für die "Sommerschule" und vergleichbare außerschulische Bildungs- und Betreuungsangebote werden auf Abruf bereitgestellt: Das Ministerium für Schule und Bildung des Landes NRW hat jetzt bekanntgegeben, das Unterstützungspaket für außerschulische Bildungs- und Betreuungsangebote bis zum Sommer nächsten Jahres auszuweiten. Wie die Gemeindeverwaltung dazu mitteilt, hat die Landesregierung für den Zeitraum März 2021 bis Sommer 2022 insgesamt 36 Mio. Euro an Fördermitteln für das Programm Extra-Zeit zur Verfügung gestellt.

Weiterlesen

Die "kinderfreie" Zeit mit Distanzunterricht nutzt die Gemeinde, um die Arbeiten an der Nordschule zur Umgestaltung des Schulhofes vorzuziehen: Das alte und marode Klettergerüst ist diese Woche bereits abgerissen. worden Es wird durch ein neues ersetzt. (Foto: privat)

Nordschule freut sich: Gemeinde nutzt Corona-Pause zur Umgestaltung des Schulhofes

So ärgerlich der Corona-Lockdown mit dem Distanzunterricht auch ist – selbst dieser Situation lässt sich noch etwas Gutes abgewinnen: So stellte die Schulleitung der Nordschule in dieser Woche erfreut fest, dass die Gemeinde die „kinderfreie“ Schulzeit nutzt, um die eigentlich erst später geplante Umgestaltung des Schulhofes vorzuziehen.

Weiterlesen

Andreas Witte, Waldpädagoge der Waldschule Cappenberg, hier mit den Schülerinnen und Schülern der Klasse 4 b der Nordschule, führte die Kinder durch den Wald. (Foto: Regine Hees - GWA Kreis Unna)

Unterricht für Nordschüler im „grünen Klassenzimmer“ der Waldschule Opherdicke

Einen Unterricht der besonderen Art erlebten Schülerinnen und Schüler der Nordschule. Der Schulranzen blieb zu Hause, stattdessen ging es mit einem kleinen Rucksack in ein großes, grünes Klassenzimmer: Die Schüler und Schülerinnen besuchten am Montag und Dienstag mit ihren Lehrerinnen Mandy Elshoff (Kl. 4 b) und Simone Reeke (Kl. 4 a) und den Schulbegleiterinnen Frau Eichert und Frau Helmke die Waldschule in Opherdicke, ein Außenstandort der Waldschule Cappenberg. Gesponsert hat das Erlebnislernen die Abfallberatung der GWA – Gesellschaft für Wertstoff- und Abfallwirtschaft Kreis Unna mbH.

Weiterlesen

ie Zahl der Corona-Neuinfizierten im Kreis steigt weiter. Der Kreis reagiert mit schärferen Regeln für Schulen, Kitas, Kontaktsport und private Feiern. (Foto: Congerdesign - Pixabay)

Zwei Coronafälle in der Nordschule und im Clara-Schumann-Gymnasium

An der Holzwickeder Nordschule und im Clara-Schumann-Gymnasium ist je ein Corona-Fall aufgetreten. Wie die Gemeinde dazu mitteilt, hat das Kreisgesundheitsamt für die betroffenen Schulkassen sowie die Lehr- und Betreuungskräfte eine 14-tägige Quarantäne angeordnet. Am morgigen Mittwoch (16. September) wird an beiden Schulen eine Testung der betroffenen Personen vorgenommen.

Weiterlesen

Erlebnistrommeln in der Turnhalle: Wie man unschwer erkennen kann, begeisterte der Trommelunterricht der Nordschule in dieser Woche nicht nur die Kinder. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Trommelwoche und digitaler Tag der Offenen Tür in der Nordschule

Dass auch unter corona-Bedingungen besondere Projekte möglich sind, hat die Nordschule in dieser Woche bewiesen: Von Montag bis Freitag stand dort jeden Tag Trommelunterricht bei Uwe Pfauch von „Erlebnistrommeln“ auf dem Stundenplan. Die Kinder der Klassen jeden Jahrganges übten dabei in der Turnhalle der Nordschule auf Kostentrommeln und mit klangvollen bunten Plastikröhren („Boomwehackers“) rhythmische Lieder für das große gemeinsame Abschlusskonzert am Freitag ein.

Weiterlesen

Elternabend in Nordschule: „Wie kann ich mein Kind vor sexueller Gewalt schützen?“

„Wie kann ich mein Kind vor sexueller Gewalt schützen?“ Zu diesem Thema findet ein Elternabend am Dienstag (21.Januar) in der Nordschule statt.
Eingeladen sind dazu alle Eltern der Nordschule und der Kita Nordlicht sowie weitere interessierte Gäste, so Claudia Paulo, die Leiterin der Nordschule.

Als Gastreferentin wird die Präventionsexpertin der Kriminalpolizei Unna, Petra Landwehr, zu dieser Veranstaltung erwartet. Die Kommissarin wird den Anwesenden aus Sicht der Kriminalprävention vorstellen, wie Eltern sich verhalten sollten, um Übergriffe zu verhindern oder wie sie Hinweise darauf erkennen. Natürlich wird Petra Landwehr auch auf die Fragen der Eltern eingehen. Die Schulleitung geht davon aus, dass diese Veranstaltung auf großes Interesse stoßen wir. Um besser planen zu können, bittet Claudia Paulo um eine unverbindliche Rückmeldung per E-Mail: info- ‍ nordschule.de, Fax: 96 22 82 oder Tel. 24 68.

In diesem Zusammenhang findet derzeit in der Nordschule donnerstags (9., 16. und 23. Januar) für die dritten und vierten Klassen das Projekt „Mein Körper gehört mir“ statt. Für dieses recht teure Projekt mit der Theaterpädagogischen Werkstatt sucht die Schule auch noch Sponsoren.

  • Termin: Dienstag (21. Januar), 18 Uhr, Nordschule, Nordstr. 54

Nordschule bewirbt sich mit Projekt „Lernlandschaft“ bei Sparda-Spendenwahl

Die Nordschule nimmt an der Sparda-Spendenwahl 2019 mit dem Projekt „Innovatives Raumkonzept Lernlandschaft“ teil. Unter dem Motto „Wir erkunden neue Wege“ fördert die Sparda-Bank West im Auftrag ihres Gewinnsparvereins Schulen, die Neues wagen. Auch Sie können mit ihrer Stimme per Abstimmung im Internet mitentscheiden, welche Projekte gefördert werden. 200 Projekte von Grund- und weiterführenden Schulen, gestaffelt in vier Kategorien, werden mit insgesamt 400 000 Euro unterstützt.

Weiterlesen

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv