Historischer Verein begrüßt 10.0000 Besucherin der Heimatstube

Monika Blennemann, Sergej Podkow, Irina Podkow, Andreas Heidemann (Foto: privat)

Andreas Heidemann und Monika Blennemann vom Historischen Verein ehrten Irina Podkow, hier mit ihrem Mann Sergej (v.l.), als 10.000 Besucherin der Heimatstube in Opherdicke. (Foto: privat)

Rundes Jubiläum beim Historischen Verein Holzwickede: Der Verein konnte am Pfingstmontag den 10.000 Besucher in der Heimatstube ehren.

Der Jubiläums-Gast ist eine Frau: Irina Podkow aus Unna erhielt von Monika Blennemann, der 1. Vorsitzenden des Historischen Vereins, als Präsent ein Buch über Haus Opherdicke sowie eine Flasche Sekt. Irina Podkow war zusammen mit ihrem Mann Sergej das erste Mal in der Heimatstube. Beide haben sich sehr interessiert die zwei Etagen der Ausstellung angeschaut. Vieles erinnerte Irina Podkow auch an ihre Kindheit in einem Dorf in Kasachstan, wie sie erklärte. „Wir müssen das unbedingt auch unseren Bekannten zeigen“, kündige sie ein Wiedersehen an.

Die Heimatstube Holzwickede wurde im September 2002 eröffnet. Seitdem öffnet das von der Gemeinde Holzwickede und dem Historischen Verein getragene kleine Museum Sonntag nachmittags die Türen für interessierte Besucher. Die unmittelbare Nähe zum kreiseigenen Haus Opherdicke beschert auch der Heimatstube viele Besucher von außerhalb Holzwickedes.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.