„Zu wenig Wohnraum? Zu hohe Mieten?“: Junge Union bittet zur Diskussion

Die Junge Union Holzwickede widmet sich dem Thema Wohnungsbau und lädt Mitglieder und Interessierte zu einem Diskussionsabend mit Sylvia Jörrißen am Donnerstagabend (11. Mai) in der Gaststätte Hoppy’s Treff ein.ein.

Jörrißen ist CDU-Bundestagsabgeordnete im Wahlkreis Hamm-Unna II und als Mitglied des Bauausschusses des Deutschen Bundestages regelmäßig mit wohnungsbaupolitischen Fragestellungen befasst.

Der Abend steht unter dem Motto „Zu wenig Wohnraum? Zu hohe Mieten? – Herausforderungen für unsere Region!?“. Beginn um 19 Uhr. 

Die Veranstaltung ist öffentlich und wird mit Mitteln aus dem Kinder- und Jugendförderplan des Landes NRW gefördert. Interessierte sind herzlich willkommen.

Um vorherige Anmeldung (info@ju-howi.de) wird gebeten.

  • Termin: Donnerstag,11. Mai, um 19 Uhr, Saal der Gaststätte Hoppys Treff“, Nordstraße. 

Junge Union

Kommentar

  • Was man auch nicht aus den Augen verlieren darf ist folgendes.
    egal in welcher Stadt, das Problem ist das viele Menschen es gar nicht merken, das Sie wirklich nur noch für Ihre Miete arbeiten gehen, soll heißen, die Leute die sich brüsten und vielleicht noch angeben es geschafft zu haben in der teuren City zu leben können einem eigentlich Leid tun. Sie merken nicht das Sie sich in einem Hamsterrad befinden das nur noch dreht um wohnen zu können. Wer solche Prinzipien hat ist eigentlich verloren und hat kein Leben mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv