Workshop zum Internationalen Frauentag 2016: „Entspannen mit allen Sinnen…“

bild emscherblog
Lädt zum Work­shop ein: Holzwickedes Gleich­stel­lungs-beauf­tragte Manuela Hub­rach. (Foto: Gemeinde Holzwickede)

Unsere Zeit ist zuneh­mend schnelllebiger geworden. Anfor­de­rungen in allen Lebens­be­rei­chen setzen ins­be­son­dere Frauen unter Druck. Mehr­fach­be­la­stungen sind an der Tages­ord­nung, Frauen sind berufs­tätig, über­nehmen die Haupt­ar­beit bei der Pflege von Ange­hö­rigen, orga­ni­sieren die Kin­der­er­zie­hung oder sind ehren­amt­lich enga­giert.

Umso wich­tiger ist es, sich Zeit für sich selbst zu nehmen, Pausen zu machen und zur Ruhe zu kommen. Aus­zeiten und Pausen vom Alltag machen uns wider­stands­fä­higer und erhalten die see­li­sche Gesund­heit.

….aber auch das will gelernt sein.

Am Dienstag, 8. März 2016, werden von 15 bis 18 Uhr in einem Work­shop unter Anlei­tung der Dozentin Chri­stel Hauske Übungen zur Acht­sam­keit und zur schnellen Ent­span­nung vor­ge­stellt und durch­ge­führt. Die erlernten Übungen lassen sich dau­er­haft in den Alltag ein­bauen. Ort: Cafe­teria der Begeg­nungs­stätte, Ber­liner Allee 16a.

An diesem Nach­mittag kommt aller­dings auch der fei­er­liche und kom­mu­ni­ka­tive Teil nicht zu kurz, zum Abschluss gibt es Sekt und noch aus­rei­chend Zeit für Gespräche.

In bereits bewährter Weise über­nimmt auch 2016 Holzwickedes stell­ver­tre­tende Bür­ger­mei­sterin, Monika Mölle, die Begrü­ßung die Gäste der Frau­en­tags-Ver­an­stal­tung.

Inter­es­sierte Frauen melden sich bitte bis Freitag, 4. März bei der Gleich­stel­lungs­be­auf­tragten Manuela Hub­rach unter T. 0 23 01 91 51 05 oder per eMail (m.hubrach@holzwickede.de) an.

  • Termin: Dienstag, 8. März, 15 bis 18 Uhr, Cafe­teria Senioren-Begeg­nungs­stätte, Ber­liner Allee 16a

Frauentag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv