Workshop zum Internationalen Frauentag 2016: „Entspannen mit allen Sinnen…“

bild emscherblog
Lädt zum Workshop ein: Holzwickedes Gleichstellungs-beauftragte Manuela Hubrach. (Foto: Gemeinde Holzwickede)

Unsere Zeit ist zunehmend schnelllebiger geworden. Anforderungen in allen Lebensbereichen setzen insbesondere Frauen unter Druck. Mehrfachbelastungen sind an der Tagesordnung, Frauen sind berufstätig, übernehmen die Hauptarbeit bei der Pflege von Angehörigen, organisieren die Kindererziehung oder sind ehrenamtlich engagiert.

Umso wichtiger ist es, sich Zeit für sich selbst zu nehmen, Pausen zu machen und zur Ruhe zu kommen. Auszeiten und Pausen vom Alltag machen uns widerstandsfähiger und erhalten die seelische Gesundheit.

….aber auch das will gelernt sein.

Am Dienstag, 8. März 2016, werden von 15 bis 18 Uhr in einem Workshop unter Anleitung der Dozentin Christel Hauske Übungen zur Achtsamkeit und zur schnellen Entspannung vorgestellt und durchgeführt. Die erlernten Übungen lassen sich dauerhaft in den Alltag einbauen. Ort: Cafeteria der Begegnungsstätte, Berliner Allee 16a.

An diesem Nachmittag kommt allerdings auch der feierliche und kommunikative Teil nicht zu kurz, zum Abschluss gibt es Sekt und noch ausreichend Zeit für Gespräche.

In bereits bewährter Weise übernimmt auch 2016 Holzwickedes stellvertretende Bürgermeisterin, Monika Mölle, die Begrüßung die Gäste der Frauentags-Veranstaltung.

Interessierte Frauen melden sich bitte bis Freitag, 4. März bei der Gleichstellungsbeauftragten Manuela Hubrach unter T. 0 23 01 91 51 05 oder per eMail  (m.hubrach@holzwickede.de) an.

  • Termin: Dienstag, 8. März, 15 bis 18 Uhr, Cafeteria Senioren-Begegnungsstätte, Berliner Allee 16a

Frauentag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv