Kommunales Integratiionszentrum

Willkommenskultur stärken: Modulreihe des Kommunalen Integrationszentrums für alle Lernorte

Kommunales Integratiionszentrum
Das Kommunales Integrationszentrum (KI) bietet eine Modulreihe „Willkommenskultur stärken“ an. (Foto: Logo: KI)

Das Kommunale Integrationszentrum Kreis Unna (KI) lädt Lehr- und Fachkräfte aller Schulformen und außerschulischer (Lern-)orte zu der Qualifizierungsreihe „Willkommenskultur stärken – analog und digital“ ein. Die Auftaktveranstaltung findet am Donnerstag, 24. Februar von 14 bis 16 Uhr über Zoom statt.

Voneinander lernen und gemeinsam die Willkommensstruktur an Institutionen stärken. Darum soll es bereits in der ersten Veranstaltung der Modulreihe des KI gehen. Herausforderungen werden benannt und erste Lösungswege gefunden. Perspektivwechsel, Mehrsprachigkeit und Landscaping sind nur einige davon. In den folgenden Veranstaltungen geht es dann um explizite Bausteine wie Einfache Sprache – sprechen und schreiben, der Escape Room im Sprachbildungskontext, Sprache durch Kunst, Sprachbarrierefreiheit mit dem Tablet oder der Podcast als Lernelement.

Digitale Module

Die Einführungsveranstaltung am Donnerstag, 24. Februar ist kostenlos und kann ohne Anmeldung besucht werden. Für die weiteren ebenfalls digitalen Veranstaltungen zwischen dem 1. März und dem 23. Oktober ist eine Anmeldung erforderlich. Der Beitrag zur Teilnahme variiert hier zwischen 10 und 15 Euro. Mehr Informationen gibt es bei Anna-Kathrin Große vom KI, E-Mail: Anna-Kathrin.Grosse@kreis-unna.de oder unter Tel. 0 23 07 71 98 98 66. Der Zugang/Anmeldung zur ersten Veranstaltung und mehr Informationen zu der Modulreihe findet sich unter diesem Link. PK | PKU

  • Termin: Donnerstag (24. Februar), 14 bis 16 Uhr, via Zoom nach Anmeldung

Kommunales Integrationszentrum, Modulreihe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv