Wehrführer und Kreistag einig: Thomas Heckmann neuer Kreisbrandmeister

Thomas Heckmann wird neuer Kreisbrandmeister. (Foto: privat)

Thomas Heck­mann wird neuer Kreis­brand­mei­ster. (Foto: privat)

Die Wehr­führer im Kreis haben abge­stimmt und der Kreistag folgte am Dienstag ihrem Votum: Er bestellte Thomas Heck­mann zum neuen Kreis­brand­mei­ster. Der Bönener folgt Ulrich Peuk­mann aus Schwerte, der diese Auf­gabe seit 1993 wahr­nimmt und im Oktober in dieser Funk­tion in den Ruhe­stand geht.

Das ist aber nicht die ein­zige Ände­rung. Anders als sein Vor­gänger, der in Dien­sten des Kreises stand, jedoch die Rolle als „ober­ster Feu­er­wehr­mann“ ehren­amt­lich ausübt, wird Heck­mann der erste haupt­amt­liche KBM – so die knappe Abkür­zung des Titels – im Kreis werden. Gleich­zeitig wird er Koor­di­nator der Ret­tungs­leit­stelle des Kreises, die alle Ret­tungs- und Feu­er­wehr­ein­sätze im Kreis­ge­biet orga­ni­siert und koor­di­niert.

Thomas Heck­mann ist Jahr­gang 1966. Er wurde in Unna geboren, wohnt in Bönen und leitet seit 2006 ehren­amt­lich die Frei­wil­lige Feu­er­wehr der Gemeinde.

Sein fach­li­ches Wissen ist ebenso breit gefä­chert wie tief. So arbei­tete der gelernte Indu­strie­kauf­mann unter anderem in der Feuer- und Ret­tungs­wache der Stadt Unna und als Dis­po­nent in der Ret­tungs­leit­stelle des Kreises. Seit 2003 ist Heck­mann am Institut der Feu­er­wehr in Mün­ster tätig.

Dies und ver­schie­dene Aus- und Wei­ter­bil­dungen qua­li­fi­zieren Heck­mann in den Augen seiner Wehr­füh­rer­kol­legen und der Kreis­po­litik für die Auf­gabe als neuer Kreis­brand­mei­ster. (PK | PK)

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.