Vortrag: „Auf Augenhöhe – Die Bedeutung von Menschenwürde bei Demenz“

Auf Augen­höhe – die Bedeu­tung von Men­schen­würde bei Demenz“, lautet der Titel des Vor­trages am Mitt­woch (11. Oktober), 14.30 Uhr, in der Senio­ren­be­geg­nungs­stätte hält. Refe­rentin ist Ulrike Schwabe, Fach­kraft für Demenz in der Öku­me­ni­schen Zen­trale in Schwerte.

Jeder Mensch hat das Recht auf Würde. Dieses Recht ist zweck­frei und unab­hängig von Lei­stungen oder Taten. Auch der Mensch mit Demenz hat immer und zu jeder Zeit eine eigene Per­sön­lich­keit, indi­vi­du­elle Bedürf­nisse und einen eigenen zu respek­tie­renden Willen. Schon wenn wir in der Anwe­sen­heit eines an Demenz erkrankten Men­schen nur “über” diesen und nicht “mit” diesem reden, degra­dieren wir diesen Men­schen und miss­achten seine Per­so­na­lität und Würde.

Die Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung findet in der Senio­ren­be­geg­nungs­stätte, Ber­liner Allee 16a, in Holzwickede statt und ist kostenlos. Sie wendet sich an pfle­gende Ange­hö­rige, recht­liche Betreuer und son­stige Inter­es­sierte. Es wird um tele­fo­ni­sche Anmel­dung unter Tel. 0 23 04 93 93 90 gebeten.

  • Termin: Mitt­woch, 11. Oktober, 14.30 Uhr, Senio­ren­be­geg­nungs­stätte Ber­liner Allee 16a

Seniorenbegegnungsstätte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv