Vorhang auf! im Premierenfieber: Letzte Proben für das Musical „Natürlich blond!“

Fiebern der Premiere des Musicals "Natürlich blond! entgegen: das Ensemble des Vereins Vorhand auf! Holzwickede. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)
Fie­bern der Pre­miere des Musi­cals „Natür­lich blond! ent­gegen: das Ensemble des Ver­eins Vor­hand auf! Holzwickede. (Foto: P. Gräber – Emscher­blog)

Jetzt wird es ernst für die Mit­glieder des Theater- und Musi­cal­ver­eins „Vor­hang auf! – Holzwickede“: Die letzten Pro­ben­ar­beiten für das Musical „Natür­lich blond!“ laufen in der Kin­der­glück­halle im Holzwickeder Eco Port und das Ensemble fie­bert der Pre­miere am 21. Sep­tember ent­gegen. Am heu­tigen Diens­tag­abend (11. Sep­tember) probte das Ensemble zwar noch ohne Head­sets und end­gül­tiger Beleuch­tungs­technik, aber bereits mit der Band, die sie auch bei der Pre­miere am Samstag, 21. Sep­tember und bei den geplanten wei­teren sieben Auf­füh­rungen live begleiten wird.

Die Pre­miere am Samstag näch­ster Woche ist die erste Pre­miere über­haupt des noch jungen Ver­eins, der sich erst vor einem Jahr gegründet hat und inzwi­schen 70 recht enga­gierte Mit­glie­dert hat. Die Wer­bung für das Musical ist inzwi­schen mit den 30 geneh­migten Wer­be­trä­gern überall im Holzwickede pla­ka­tiert. Karten sind aber auch online über eventim.light zu bekommen. Der Vor­ver­kauf über Schreib­waren Lohen­stein, den Kiosk „Howi’s Läd­chen“ an der Jahn­straße und das Café Honey an der Schä­fer­straße in Unna ist sehr viel­ver­spre­chend ange­laufen, wie Kim Friehs, musi­ka­li­scher Leiter und Gründer des Ver­eins, bestä­tigt. „Die Pre­mie­ren­vor­stel­lung ist sogar schon aus­ver­kauft. Für die übrigen Vor­stel­lungen sind selbst­ver­ständ­lich noch Karten zu haben.“

Vorverkauf vielversprechend angelaufen

Pro­ben­ar­beit mit Live­band am Dienstag (10. Sep­tember) in der Kin­der­glück­halle.

Natür­lich hofft der Verein, dass sich die Karten auch für übrigen geplanten Auf­füh­rungen so gut ver­kaufen wie für die Pre­miere. „Wir hoffen da natür­lich auf die Mund­pro­pa­ganda und sind eigent­lich ganz zuver­sicht­lich“, meint Kim Friehs, der sich im Namen des Ver­eins auch noch einmal bei der Gemeinde bedankt. „Die Ver­ant­wort­li­chen dort haben sich sehr dafür ein­ge­setzt hat, dass unsere Pre­miere und die Auf­füh­rungen hier in der Kin­der­halle statt­finden können.“

Nach der Pre­miere sind noch ins­ge­samt sieben wei­tere Auf­füh­rungen geplant am 22./27./28./29. Sep­tember sowie am 3./4. und 5. Oktober. Frei­tags und Samstag ist der Beginn um 19 Uhr, am Sonntag und Fei­ertag bereits um 17 Uhr.

Das Cate­ring für die Pre­miere ist eben­falls schon orga­ni­siert. „Es wird Getränke nur in Fla­schen geben. Auch Pro­secco wird gereicht“, erklärt Kim Friehs. Auf Stroh­halme und Pla­stik wird der Umwelt zuliebe ver­zichtet. Für den Hunger zwi­schen­durch sind Canapés mit Rin­der­braten und anderen, auch vege­ta­ri­schen Lecke­reien im Angebot und sogar an die Veganer ist gedacht worden. „Wir haben ganz faire Preise gemacht und freuen uns auf einen schönen Abend.“

  • Termin: Samstag, 21. Sep­tember, 19 Uhr, Gott­lieb-Daimler-Straße 33 im Eco Port
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.