Fiebern der Premiere des Musicals "Natürlich blond! entgegen: das Ensemble des Vereins Vorhand auf! Holzwickede. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)

Vorhang auf! im Premierenfieber: Letzte Proben für das Musical „Natürlich blond!“

Fiebern der Premiere des Musicals "Natürlich blond! entgegen: das Ensemble des Vereins Vorhand auf! Holzwickede. (Foto: P. Gräber - Emscherblog)
Fiebern der Premiere des Musicals „Natürlich blond! entgegen: das Ensemble des Vereins Vorhand auf! Holzwickede. (Foto: P. Gräber – Emscherblog)

Jetzt wird es ernst für die Mitglieder des Theater- und Musicalvereins „Vorhang auf! – Holzwickede“: Die letzten Probenarbeiten für das Musical „Natürlich blond!“ laufen in der Kinderglückhalle im Holzwickeder Eco Port und das Ensemble fiebert der Premiere am 21. September entgegen. Am heutigen Dienstagabend (11. September) probte das Ensemble zwar noch ohne Headsets und endgültiger Beleuchtungstechnik,  aber bereits mit der Band, die sie auch bei der Premiere am Samstag, 21. September und bei den geplanten weiteren sieben Aufführungen live begleiten wird.

Die Premiere am Samstag nächster Woche ist die erste Premiere überhaupt des noch jungen Vereins, der sich erst vor einem Jahr gegründet hat und inzwischen 70 recht engagierte Mitgliedert hat. Die Werbung für das Musical ist inzwischen mit den 30 genehmigten Werbeträgern überall im Holzwickede plakatiert. Karten sind aber auch online über eventim.light zu bekommen. Der Vorverkauf über Schreibwaren Lohenstein, den Kiosk „Howi’s Lädchen“ an der Jahnstraße und das Café Honey an der Schäferstraße in Unna ist sehr vielversprechend angelaufen, wie Kim Friehs, musikalischer Leiter und Gründer des Vereins, bestätigt. „Die Premierenvorstellung ist sogar schon ausverkauft. Für die übrigen Vorstellungen sind selbstverständlich noch Karten zu haben.“

Vorverkauf vielversprechend angelaufen

Probenarbeit mit Liveband am Dienstag (10. September) in der Kinderglückhalle.

Natürlich hofft der Verein, dass sich die Karten auch für übrigen geplanten Aufführungen so gut verkaufen wie für die Premiere.  „Wir hoffen da natürlich auf die Mundpropaganda und sind eigentlich ganz zuversichtlich“, meint Kim Friehs, der sich im Namen des Vereins auch noch einmal bei der Gemeinde bedankt. „Die Verantwortlichen dort haben sich sehr dafür eingesetzt hat, dass unsere Premiere und die Aufführungen hier in der Kinderhalle stattfinden können.“

Nach der Premiere sind noch insgesamt sieben weitere Aufführungen geplant am 22./27./28./29. September sowie am 3./4. und 5. Oktober.  Freitags und Samstag ist der Beginn um 19 Uhr, am Sonntag und Feiertag bereits um 17 Uhr.

Das Catering für die Premiere ist ebenfalls schon organisiert. „Es wird Getränke nur in Flaschen geben. Auch Prosecco wird gereicht“, erklärt Kim Friehs. Auf Strohhalme und Plastik wird der Umwelt zuliebe verzichtet. Für den Hunger zwischendurch sind Canapés mit Rinderbraten und anderen, auch vegetarischen Leckereien im Angebot und sogar an die Veganer ist gedacht worden. „Wir haben ganz faire Preise gemacht und freuen uns auf einen schönen Abend.“

  • Termin: Samstag, 21. September, 19 Uhr, Gottlieb-Daimler-Straße 33 im Eco Port

Musical, Vorhang auf


Peter Gräber

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv