Vermisst: Polizei sucht 45-jährige Dortmunderin

Vermisst:  Wer hat diese Frau gesehen? (Foto: Polizei Dortmund)

Ver­misst: Wer hat die­se Frau gese­hen? (Foto: Poli­zei Dort­mund)

Die Dort­mun­der Poli­zei ist auf der Suche nach einer 45-jäh­ri­gen Frau aus Dort­mund-Wicke­de, die seit dem ver­gan­ge­nen Frei­tag (5.12.) ver­misst wird.

Am Frei­tag­abend mel­de­te die Freun­din der 45-jäh­ri­gen Frau­ke Krum­ma­cher ihre Lebens­ge­fähr­tin bei der Poli­zei als ver­misst. Zuletzt habe sie Frau Krum­ma­cher mor­gens in der Lüt­zow­stra­ße in Dort­mund-Mit­te gese­hen. Eige­ne Ermitt­lun­gen erga­ben, dass sie aber danach noch die eige­ne Woh­nung in Dort­mund-Wicke­de auf­ge­sucht haben muss, hier waren eini­ge Sachen durch­wühlt.

Frau Krum­ma­cher ist depres­siv erkrankt. Es ist nicht aus­zu­schlie­ßen, dass sie in sui­zi­da­ler Absicht die Wohn­an­schrift ver­las­sen hat. Die Dort­mun­der Poli­zei hat bis heu­te sämt­li­che mög­li­che Anlaufadres­sen über­prüft, einen Man­trai­ler und einen Hub­schrau­ber zur Suche ein­ge­setzt — bis­her alles ohne Erfolg. Eine Han­dy­or­tung ergab, dass es zuletzt am Sams­tag (6.12.) in Dort­mund-Brackel ein­ge­schal­tet war.

Die Poli­zei bit­tet um Ihre Mit­hil­fe: Wer hat Frau Krum­ma­cher wann und wo gese­hen und/oder kann Hin­wei­se auf ihren Auf­ent­halts­ort geben?

Sie wird beschrie­ben als 172 cm groß, schlan­ke Sta­tur, kur­ze graue Haa­re (ent­ge­gen­ge­setzt zum Foto), Bril­len­trä­ge­rin, Strick­jacke in rot-wei­ßem Nor­we­ger­mu­ster mit Kapu­ze, dar­über eine dunk­le Jacke mit Kunst­fell­be­satz, Jeans. Ver­mut­lich führt Frau Krum­ma­cher einer dunk­len Trol­ley mit sich.

Zeu­gen mel­den sich bit­te bei der Kri­mi­nal­wa­che in Dort­mund unter T. 0231/1 32 74 41.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.