Verein „Wir für Holzwickede“ schließt Aktion Weihnachtsgeld erfolgreich ab

Mit Aktionen wie dem Bücherverkauf auf dem Weihnachtsmarkt sammelt der Verein "Wir für Holzwickede" auch selbst Geld ein. Der Großteil der Gelder stammt jedoch aus Spenden . (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)

Mit Aktionen wie dem Bücherverkauf auf dem Weihnachtsmarkt sammelt der Verein „Wir für Holzwickede“ auch selbst Geld ein. Der Großteil der Gelder stammt jedoch aus Spenden . (Foto: P. Gräber – Emscherblog.de)

Der Verein „Wir für Holzwickede“ konnten zum Jahreswechsel dank der Unterstützung vieler Privatleute und Gewerbetreibender und Unternehmen wieder erfolgreich seine Aktion Weihnachtsgeld durchführen. Im Rahmen dieser Aktion werden Kinder und ältere Menschen, die in Holzwickede von Grundsicherung oder Hartz IV leben müssen, mit einer zusätzlichen kleinen finanziellen Zuwendung bedacht.

Insgesamt wurden 390 Kinder und über 200 Grundsicherungsempfänger bedacht. Dafür mussten 19 700 Euro gesammelt werden. „Vor allem die Zahl der älteren Menschen ist im Vergleich zum Vorjahr gestiegen“, stellt die Vorsitzende, Andrea Rumpel, dazu fest.

Die Aktionsplakate hatten im Jahr 2017 die Kinder des HEV-Kindergartens erstellt. Neben den Spenden sammelte der Verein Geld durch den Verkauf von Büchern ein. Trotz eines kleineren Zeltes war der Verkauf auf dem Weihnachtsmarkt recht erfolgreich. Darüber hinaus bedankt sicher der Vereinsvorstand bei allen, die im November an zwei Markttagen Kuchen gebacken hatten.

Immer mehr bedürftige Senioren

Neben der Aktion Weihnachtsgeld zum Jahreswechsel führt der Verein im Sommer auch Ferienfahrten für Kinder und Senioren aus einkommensschwachen Haushalten durch. Die Anmeldungen bei den verschiedenen Trägern für Kinder und Jugendlichen sind konstant geblieben. Für Seniorenfahrten gab es dagegen im Vorjahr keine Anfragen.

Auch im Jahr 2017 wurden wieder in Zusammenarbeit mit dem Schulsozialarbeiter und den Trägern der Einrichtungen die Kosten für das Mittagessen für Kinder der Ganztagsgrundschulen übernommen.

Dank an alle Spender

Auch in diesem Jahr wird der Verein am Frühlingsmarkt im Forum (23. bis 25.- Februar) mit einem Bücherstand vertreten sein.

„Wir möchten uns bei allen Spendern und ganz besonders für die Spenden im Rahmen von privaten Feiern bedanken, die zu unseren Gunsten gesammelt wurden“, sagt Andrea Rumpel. „Ohne diese und die vielen anderen Spenden im laufenden Jahr wäre unsere Vereinsarbeit nicht möglich.“

Print Friendly, PDF & Email
visage

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.