Verein „Wir für Holzwickede“ schließt Aktion Weihnachtsgeld erfolgreich ab

Mit Aktionen wie dem Bücherverkauf auf dem Weihnachtsmarkt sammelt der Verein "Wir für Holzwickede" auch selbst Geld ein. Der Großteil der Gelder stammt jedoch aus Spenden . (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)

Mit Aktio­nen wie dem Bücher­ver­kauf auf dem Weih­nachts­markt sam­melt der Ver­ein „Wir für Holzwicke­de“ auch selbst Geld ein. Der Groß­teil der Gel­der stammt jedoch aus Spen­den . (Foto: P. Grä­ber — Emscherblog.de)

Der Ver­ein „Wir für Holzwicke­de“ konn­ten zum Jah­res­wech­sel dank der Unter­stüt­zung vie­ler Pri­vat­leu­te und Gewer­be­trei­ben­der und Unter­neh­men wie­der erfolg­reich sei­ne Akti­on Weih­nachts­geld durch­füh­ren. Im Rah­men die­ser Akti­on wer­den Kin­der und älte­re Men­schen, die in Holzwicke­de von Grund­si­che­rung oder Hartz IV leben müs­sen, mit einer zusätz­li­chen klei­nen finan­zi­el­len Zuwen­dung bedacht.

Ins­ge­samt wur­den 390 Kin­der und über 200 Grund­si­che­rungs­emp­fän­ger bedacht. Dafür muss­ten 19 700 Euro gesam­melt wer­den. „Vor allem die Zahl der älte­ren Men­schen ist im Ver­gleich zum Vor­jahr gestie­gen“, stellt die Vor­sit­zen­de, Andrea Rum­pel, dazu fest.

Die Akti­ons­pla­ka­te hat­ten im Jahr 2017 die Kin­der des HEV-Kin­der­gar­tens erstellt. Neben den Spen­den sam­mel­te der Ver­ein Geld durch den Ver­kauf von Büchern ein. Trotz eines klei­ne­ren Zel­tes war der Ver­kauf auf dem Weih­nachts­markt recht erfolg­reich. Dar­über hin­aus bedankt sicher der Ver­eins­vor­stand bei allen, die im Novem­ber an zwei Markt­ta­gen Kuchen gebacken hat­ten.

Immer mehr bedürftige Senioren

Neben der Akti­on Weih­nachts­geld zum Jah­res­wech­sel führt der Ver­ein im Som­mer auch Feri­en­fahr­ten für Kin­der und Senio­ren aus ein­kom­mens­schwa­chen Haus­hal­ten durch. Die Anmel­dun­gen bei den ver­schie­de­nen Trä­gern für Kin­der und Jugend­li­chen sind kon­stant geblie­ben. Für Senio­ren­fahr­ten gab es dage­gen im Vor­jahr kei­ne Anfra­gen.

Auch im Jahr 2017 wur­den wie­der in Zusam­men­ar­beit mit dem Schul­so­zi­al­ar­bei­ter und den Trä­gern der Ein­rich­tun­gen die Kosten für das Mit­tag­essen für Kin­der der Ganz­tags­grund­schu­len über­nom­men.

Dank an alle Spender

Auch in die­sem Jahr wird der Ver­ein am Früh­lings­markt im Forum (23. bis 25.- Febru­ar) mit einem Bücher­stand ver­tre­ten sein.

Wir möch­ten uns bei allen Spen­dern und ganz beson­ders für die Spen­den im Rah­men von pri­va­ten Fei­ern bedan­ken, die zu unse­ren Gun­sten gesam­melt wur­den“, sagt Andrea Rum­pel. „Ohne die­se und die vie­len ande­ren Spen­den im lau­fen­den Jahr wäre unse­re Ver­eins­ar­beit nicht mög­lich.“

Print Friendly, PDF & Email
visage

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.