Schlagwort: Kibiz-Reform.

Susanne Schneider. (Foto: FDP)

Susanne Schneider (MdL): KiBiz-Reform bringt mehr Planungssicherheit für Träger

Im Familienausschuss des Landtags fand am Montag dieser Woche (31.9.) eine ganztägige Sachverständigenanhörung zur geplanten Reform des Kinderbildungsgesetzes(KiBiz) statt. SusanneSchneider, FDP-Landtagsabgeordnete aus dem Kreis Unna, freut sich über Zuspruch und konstruktive Anregungen:„Das grundsätzlich positive Echo in der Anhörung zeigt, dass die KiBiz-Reform zu Verbesserungen in der Kinderbetreuung führen wird.“ Auch die Kitas in Holzwickede würden von der Reform ganz konkret profitieren.

Weiterlesen

Wohlfahrtsverbände kritisieren Eckpunkte der KiBiz-Reform

Die Eckpunkte der Landesregierung für die lange vorbereitete und um zwei Kita-Jahre verschobene Reform hat die Freien Träger, die 75% der Kitas im Lande betreiben, überrascht, zumal sie nicht miteinbezogen worden sind. Rainer Goepfert, Sprecher der Wohlfahrtsverbände im Kreis Unna und Geschäftsführer der AWO Unterbezirk Ruhr-Lippe-Ems, zeigt sich enttäuscht. „Die Reform des KiBiz verdient, ebenso wie das Ursprungsgesetz, den Namen Kinderbildungsgesetz nicht, da es sich ausschließlich mit der Finanzierung von Kindertageseinrichtungen befasst“.

Weiterlesen

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv