Schlagwort: eagle eye

Dank „Adlerauge“ kennt die Gemeinde jedes Schlagloch auf ihren Straßen und Wegen

Vor fast genau einem Jahr hat das Berliner Technologieunternehmen „eagle eye“ (Adlerauge) im Auftrag der Gemeinde alle kommunalen Straßen und Wege abfotografiert und vermessen – eine Strecke von rund 127 Kilometer Länge. Ziel ist die umfassende Erhebung des Straßenbestands- und -zustands im Gemeindegebiet. Das Ergebnis der Befahrung, eine riesige Datenmenge, liegt längst vor. Doch noch immer wartet die Politik gespannt auf die Auswertung durch die Verwaltung. Im März soll es nun endlich soweit sein.

Weiterlesen

Mit einem solchen Fahrzeug wird das Unternehmen "eagle eyes technoplogies" ab 4. April die Straßen der Gemeinde befahren und ihren Zustand erfassen. (Foto: www.ee-t.de)

Berliner „eagle eye“ erfasst Straßendaten im Auftrag der Gemeinde Holzwickede

Mit einem solchen Fahrzeug wird das Unternehmen "eagle eyes technoplogies" ab 4. April die Straßen der Gemeinde befahren und ihren Zustand erfassen. (Foto: www.ee-t.de)
Mit einem solchen Fahrzeug wird das Unternehmen „eagle eyes technoplogies“ ab 4. April die Straßen der Gemeinde befahren und ihren Zustand erfassen. (Foto: www.ee-t.de)

Das orange-silberne Messfahrzeug mit Kameras auf dem Dach, das ab Mittwoch (4. April) durch Holzwickede fährt, wird sicherlich vielen Bürgern auffallen. Das Fahrzeug des Berliner Technologieanbieters „eagle eye technologies“ wurde von der Gemeinde beauftragt, die Straßenbestands- und Zustandsdaten genau aufzunehmen und optisch zu erfassen.

Weiterlesen

Kontakt

Mobil: +49 (170)  9 03 26 14

E-mail: info@emscherblog.de

Folgen Sie uns

Archiv